"Von Experten empfohlen" obwohl sich nie ein Experte zu einem Produkt geäußert hat?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie leicht man zum Experten wird, kann man auch hier sehen, wenn so einer das produkt gutheißt, ist der Wahrhaftigkeit Genüge getan.

Die Reinigungsmittel werden in der Tat von Herstellern empfohlen - sie legen der Maschine eine Probepackung bei.

Allen anderen Antworten zum Trotz: Die Aussage muss stimmen. "Von Experten" empfohlen heißt, dass mindesten 2 "Experten" das Produkt empfohlen haben. Diese Experten wird ein Unternehmen doch wohl finden, oder? Ggf. auch in eigenen Reihen.

"Von führenden Waschmaschinenherstellern empfohlen" ist schon etwas schwieriger. Es muss tatsächlich von Herstellern empfohlen sein und zwar von führenden. Das kann auch ein Hersteller mit hohen Marktanteilen in Schwarzafrika oder Fernost sein, aber ein "führender Hersteller". Also nicht unbedingt Miele oder BSH, sondern auch Gorenje, Haiger, Samsung ...

Falschaussagen bekommen Probleme mit dem UWG (Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb), denn irreführende Werbung ist strafbar.

Prinzipiell ist dass erlaubt. Dass ist so ähnlich wie "Premium". Dass kann auch alles sein.

Ja, da "EXPERTE" kein fest definierter Begriff ist.

Du kannst dich jetzt auch "Spaghetti-Monster Experte" nennen

Was möchtest Du wissen?