Von Evangelischer zur Katholischen Kirche konvertiert?Was ändert sich?

9 Antworten

An der katholischen Kirche gefällt mir vor allem die Überstaatlichkeit, Einheit und Unabhängigkeit. Daneben die lange Geschichte, die ununterbrochene Sukzession der Glaubensüberlieferung und Tradition. - Und neuerdings sogar die Heiligenverehrung, die einen durchaus persönlichen Zugang zum Inneren der Glaubenslehren eröffnet.

Enttäuscht hatte mich in der Vergangenheit die extreme Politisierung der protestantischen Kirchen und das häufig zu beobachtende Haschen nach populistischer "Modernität".

Auf katholischer Seite hingegen beeindruckt mich ausserordentlich die Intellektualität (Stichwort: Fragen zur Hellenisierung des Christentums), das Bildungsniveau und die Spiritualität des gegenwärtigen Papstes, der im übrigen von unserer augenblicklichen Kanzlerin nicht im mindesten erkannt geschweige denn anerkannt würde.

Meiner Ansicht nach ist die evangelische oder reformierte oder calvinistische oder kurz protestantische Kirche in allen ihren Strukturen ein Verein mit einem Vereinszweck. -

Dagegen ist die römisch katholische Kirche eine heilige letztendlich von Gott eingesetzte Institution, die sich auf spirituellem Wege jederzeit erneuert und damit auf den Wind des Geistes, der weht wohin er will, am flexibelsten reagiert.

Die scheinbar demokratischen protestantischen Kirchen sind mainstream-abhängig und wie Blätter im Wind der Beliebigkeit mit einer fatalen Neigung, absolute Wahrheiten zum Opfer der Mehrheitsmeinung zu machen.

Jetzt ist der Papst für Dich zuständig...

Aber eigentlich sollte man sich doch vor der Konvertierung schlau machen, was einen da erwartet und was man dann glaubt...

Hat evangelischer Bewerber bei katholischer Firma eine Chance

Hallo alle zusammen!

Wie die Überschrift bereits vermuten lässt möchte ich gerne wissen, ob man als evangelischer Bewerber bei einer der katholischen Kirche zugehörigen Firma eine Chance hat den Job zu kriegen? Oder ist das ein Ausschlusskriterium? Falls ja, ist das dann nicht sowas wie Diskrimineriung?

Vielen Dank schonmal für Eure Antworten.

...zur Frage

Kommunion als evangelischer Konvertit

Ich will von der evangelischen zur katholischen Kirche konvertieren. Nun habe ich erfahren, dass ich trotzdem von den Sakramenten der katholischen Kirche ausgeschlossen werde, da ich mit einem Mann verheiratet bin, der in erster Ehe kirchlich-katholisch verheiratet war. Er als "gebürtiger" Katholik wurde bereits exkommuniziert. Nun verstehe ich nicht ganz, warum ich - sozusagen - mit ihm über einen Kamm geschoren werde. Ist das wirklich so? Wer hat da Erfahrungen?

...zur Frage

Warum konvertieren katholische Priester mit Frau und Kind nicht einfach?

Hallo,

ich habe gestern einen Film gesehen, in dem ein katholischer Priester 3 Kinder hatte. Natürlich wusste keiner im Dorf davon. Als die Mutter der Kinder starb, wollte er sich zunächst nicht um die Kinder kümmern, weil er sich zum Dienst in der Gemeinde berufen fühlte. Auch argumentierte er mit seinem fortgeschrittenen Alter und dass er bei Offenlegung seines Geheimnisses arbeitslos werden würde. Am Ende gab es aber natürlich ein Happy End, er nahm die 3 Kinder zu sich, beendete den Pfarrdienst und fing nochmal in einer anderen Stadt von vorne an.

Jetzt handelte es sich hier natürlich um einen Film, aber die berufliche Situation des Pfarrers dürfte in der Realität sicher auch nicht anders sein. Ich gehe mal davon aus, dass die Priester sofort aus dem Priesteramt entfernt werden, sobald sie sich zu Frau und Kindern bekennen. Die beruflichen Möglichkeiten nach einem Theologiestudium dürften auch begrenzt sein.

Und deshalb wirft sich mir die Frage auf, wenn ein Priester an seinem Priesterberuf hängt, weil er sich berufen fühlt, aber sich nun einmal verliebt und evtl. sogar Kinder in die Welt gesetzt hat, warum konvertiert er dann nicht zu den Alt-Katholiken oder den Protestanten und übt weiterhin seine Priestertätigkeit aus? So weit können doch vor allem die römischen Katholiken und die Alt-Katholiken in den Glaubensgrundsätzen nicht auseinander liegen, oder täusche ich mich da?

...zur Frage

Ist nach der Scheidung einer kath. Ehe eine ökumenische Hochzeit möglich?

Mein zukünfiger Ehemann war schon einmal verheiratet und zwar katholisch. Die Ehe wurde vor ein paar Jahren geschieden. Er ist danach zur evangeliscihen Kirche konvertiert. Ich bin katholisch. Nun würden wir gerne heiraten, am liebsten auch kirchlich. Da dies in der katholischen Kirche jedoch nicht möglich ist, gibt es vielleicht noch die Möglichkeit ökumenisch zu heiraten???? Sprich ich katholisch, er evangelisch?

Bitte nur ernsthafte Antworten und keine "ich glaube"- Antworten, DANKE!

...zur Frage

Kann ich von der katholischen zur altkatholischen Kirche wechseln?

Hallo ich bin 14 und bin römisch katholisch möchte aber zu alt katholisch wechseln geht das ? (Danke im voraus bitte nur um ernste antworten )

...zur Frage

Wie werde ich Katholisch?

Ich war bisher Evangelisch, bin aber ausgetreten. Zum einen war mir die Kirchensteuer zu teuer, zum anderen ist mir die Evangelische kirche in vielen Weltpolitischen Fragen zu liberal (Abtreibung, Scheidung usw.).

Wie werde ich katholisch? Gibt es noch andere Christliche Religionen die meinen Weltbild entsprechen? Der Kardinal Erzbischof Meißner war mir ein Vorbild.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?