Von Eltern benachteiligt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das du keine große Lust hast den Kleinen aus dem Garten zu holen verstehe ich. Die Ansage deiner Eltern das du und der Jüngere den Kleinen holen sollen ist nicht sehr geschickt. Aber so ein Gezicke, weil du dann halt einfach gehen sollst. Das kann ich echt nicht verstehen. 2 zum abholen von einem ist echt nicht notwendig. Du wirst mir doch wohl nicht erklären wollen, dass du das alleine nicht schaffst. Als Ältester muss man eben auch Vernünftiger sein und auch mal was machen auf das man keine große Lust hat. Hast du eine Vorstellung wie nervig es für Eltern ist für so eine Kleinigkeit ewig diskutieren zu müssen? Ständig hört man "Warum ich" "immer ich", "nie muss xy was machen". Mach einfach! Es ist nicht möglich immer alle Aufgaben gleichmäßig zu verteilen. Der Streit darum macht euch allen keinen Spaß. Du könntest es verhindern indem du die Aufträge einfach ausführst und damit kannst du aktiv am Familienfrieden mitarbeiten. Schieb die Schuld nicht Anderen zu, sondern tu du das was du tun kannst. Du wirst dich wundern wie positiv sich der Ton dir gegenüber verändern wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenn das unter Geschwistern! Da du die alter bist musst du nach der Logik deiner Eltern das meiste tun. Das ist in deiner Familie kein Einzelfall. Aber anscheinend bedrückt es dich sehr, wenn du Schreibst, dass du nachts Sogar heulst. Wissen sie dass dich das so mit nimmt dass du anfängst zu weinen? Hast du sie schon drauf angesprochen wie sehr dich das stört und ob sie da vielleicht etwas mehr Rücksicht auf deine Gefühle geben könnten?

Könnte ja etwas bringen sie das zu fragen. Aber wenn es echt krass schlimm ist, und du den Mut hast, kannst du ja beim Jugendamt anrufen und deine Situation schildern. Den Rest würdest du dann von ihnen erfahren wie es weiter geht. Sie können dir sogar professionelle Tipps und alles geben. Oder du kannst auch bei einer Kummerhotline anrufen.

Ich wünsche dir jedenfalls, dass es dir bald besser geht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du weißt nicht wie alt deine Brüder sind?

Fang´mal an dich für deine Familie intensiver zu interessieren. Dann  wird es sicherlich besser.

So willst du sicherlich die Älteste sein und erwartest dementsprechenden Respekt.

Aber das du keine Lust hattest deinen Bruder aus dem Garten zu
holen ist schon traurig. Da wäre ich als Vater auch angepisst.

Und deine Brüder bekommen schon mit was sie von ihrer großen Schwester zu halten haben.

Du solltest sehen, das du das in der nächsten Zeit änderst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja, ein Positives: Du weißt wenigstens, wie alt du bist. Wenn du schon nicht weißt, wie alt deine Brüder sind. 

Vielleicht solltest du dich mal ein bisschen mehr um sie kümmern. Zumindest wissen, wie alt sie wirklich sind. 

Du kannst keine Anerkennung und Respekt erwarten, wenn du dich einen Dreck um deine Brüder scherst. 

Da nützt es auch nichts, wenn du abends weinst. 

Ergreife  die Initiative und beschäftige dich mit ihnen. Du hast sie ja sicher nicht von heute auf morgen vor die Nase gesetzt bekommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, mit 14, da solltest Du so eine Situation langsam managen können.

Und lerne einmal die Geburtsdaten Deiner Brüder auswendig.

Von einem 14 Jährigen kann man wohl erwarten, dass er einen 4 Jährigen im Garten finden kann. Und das müsste er auch ohne den 9 jährigen Bruder hinbekommen.

Klingt für mich alles so ein bisschen nach Teenager Gezicke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du der Älteste bist, hast du auch die verantwortungsvolleren Aufgaben...

Aber du interessierst dich NULL für deine Brüder, du weißt ja noch nicht einmal, wie alt die sind: 3-5 / 8-10...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?