Von einer reinen Freundschaft zu einer Freundschaft mit Sex. Wie?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Meistens ergibt sich das nach einem One Night Stand. Meist trifft man sich noch hin und wieder für ne Runde Sex. Die Regeln muss man miteinander absprechen sonst geht das schnell schief. Die Regeln können selsbt bestimmt werden da gibt es kein Handbuch für. Und ja ne tolle Sache kann das schon sein wenn es beide wollen.

Ja, das geht aber nur solange gut, bis einer von beiden dann mehr will als der andere. Das muss nicht passieren, kann aber. Ich halte es für keine gute Idee. Meine besten Freundschaften wären mir dafür viel zu wichtig.

Natürlich muss man das absprechen. ;-) Man sollte schon so etwa die Grenzen feststecken und definieren, was man ist (und nicht ist), damit es zu keiner Verwirrung kommt, ne?

Wenn dir an der Freundschaft wirklich etwas liegt, dann solltest du so etwas unterlassen. Auf Dauer geht so etwas nie wirklich gut.

Das nennt man Freundschaft plus und geht oft schief, weil einer irgendwann mal eifersüchtig wird, oder der Partner, ach, es gibt viele Möglichkeiten des Schiefgehens! Ist das eine gute Freundschaft wert...?

Sowas gibt es meist nur bei guten oder besten Freunden, man muss dem anderen ja vertrauen können! Und wie sowas abläuft ist immer unterschiedlich :) man kann ja mal fragen ;)

es entsteht durch verlangen und wenn beide damit einverstanden sind, dann wird der gv vollzogen, ob dies ihre beziehung sonst beeinflussen ist unbekannt

  • Ohne Gefühle eben! Mehr auch nicht! Willst du das denn?

Was möchtest Du wissen?