Von einer Hauptschule auf die Realschule?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ist dumm wenn du es angenommen die real nicht schaffen solltest haste garnichts ??

die meisten schulen wollen ca1,5 im notendurchschnitt als versicherung das heißt wenn du z.b. einen durchschnitt in der real haupt von 2,5 hast rechnen die schulen das du eine 3,5 bzw. 4,0 noe im durchschnitt hast

ich hatte bei mir in der haupt einen der war durchschnitt 1,0 also wirklich überall nur einsen ist jetzt in der real und schreibt nur fünfen also ich würde mir überlegen ob ich den hauptabschluss mache

Kardosh 23.08.2012, 20:20

hey danke für deinen Rat aber meine frage war eigentlich nur ob man es rechtlich gesehen machen darf ? weil eine Lehrerin meinte das man nach der achten Klasse nicht von einer Hauptschule auf die Gesamtschule, Realschule, Gymnasium wechseln darf ???

0
fagro 23.08.2012, 20:27
@Kardosh

rechtlich eigentlich Ja aber wie gesagt komt auf die schule an ob sie zustimmt das ist das eine das zweite wäre : das eine lehrersitzung statt findet wo alle lehrer besprechen ob ja oder nein es müssen ( glaube ich ca. ) ca. 70 % der lehrer einstimmen das müsste dann soweit klappen

aber jetzt noch mal ohne pllaaa hin plaa her

RECHTLICH JA

0

Dein Zeugniss ist garnicht mal so schlecht. Aber Ja das kann man.....es steht dir also nichts im wege auf die realschule zu wechseln. Beeinruckend, ich bin viel schlechter als du. ; ) Streng dich aber weiterhin an ; )

Kardosh 23.08.2012, 20:21

Danke :) lass den kopf nicht hängen und streng dich auch an ! Schule ist wichtig lol

0

Mach die Hauptschule fertig und geh dann auf eine Abendrealschule - dort kannst du eine Fachoberschulreife, gegebenenfalls mit Qualifikation, nachholen.

Du kannst immer hoch gehen.Und wie kann man in der Hauptschule in der 10.Klasse sein? Die geht doch nur bis zur 9.Klasse... Ich bin auf der Realschule..

Was möchtest Du wissen?