Von einer Freundschaft distanzieren?

3 Antworten

Das ist eine schwierige Situation. Zuerst einmal denke ich, wenn du dich beim Kontakt mit dieser Person nur noch schlecht fühlst und dich die Situation sogar belastet, wenn sie nicht da ist, dann wäre ein cut dieser Beziehung wohl das beste. Wenn das Gegenüber nur noch zum Energieräuber wird und dich nur noch runterzieht musst du dich distanzieren. Eine Freundschaft ist immer ein Geben und Nehmen. Wenn du nur noch gibst und die andere Person nur nimmt, dann passt das nicht. Noch dazu wenn du das Gefühl hast der andere erpresst dich mit vorgetäuschten Selbstmordgedanken. Es wäre natürlich traurig eine langjährige Freundschaft voreilig wegzuwerfen, das kann ich nicht beurteilen, du kennst die genaue Situation am besten. Hast du schon ein ernstes Gespräch mit deiner Freundin geführt in dem du ihr das alles klar vor Augen hältst. Wenn nicht, und es liegt dir noch etwas an der Freundschaft, dann könntest du das noch probieren und sehen ob sich die Situation verbessert. Das müsste dann aber schnell und deutlich spürbar sein. Wenn sie nicht darauf eingeht und sich weiter so verhält bleibt dir nichts übrig als einen klaren Schnitt zu machen.

Hallo karolina, das ist schon eine schwierige Situation. Deine Freundin scheint sehr besitzergreifend zu sein und normalerweise würde ich dir raten mit ihr ein offenes Gespräch zu führen. Allerdings glaube ich nicht das dies was bringt. Du empfindest Zwang, fühlst dich eingeengt und sie gibt dir ein schlechtes Gefühl. Alles keine Basis für eine Freundschaft... Abgrenzung schaffst du durch Distanz, Hoffnung gebe ich dir nicht wirklich für diese Freundschaft und ich finde es auch nicht ungerechtfertigt wenn DU dein Leben leben willst... ich wünsche dir alles Gute für die richtige Entscheidung...LG

Also wenn man sich in der Nähe einer bestimmten Person nicht gut fühlt, sollte man die Zusammenkünfte meiden. Diese Freiheit steht jedem Menschen zu, da braucht man kein schlechtes Schuldgefühl haben.

Die Trennung ist dann zu deinem eigenen Wohl. Sonst wirst du noch psychisch krank. Wirst du auf so eine Art erpresst, ist das ja ein Zeichen, das es der Person nur um sich selber geht. Gehe raus aus dieser Zwangsjacke sobald als möglich. Mache dich darin stark, dann hast du es auch bald hinter dir.

Ich werde ausgegrenzt! Verzweiflung pur!

Was soll man machen, wenn man das Gefühl hat ausgegrenzt zu werden?

Wie kann ich diesen Personen zeigen, dass mir das völlig egal ist und ich nicht auf die angewiesen bin? Obwohl es mir nicht egal ist. Soll ich mich distanzieren oder dranbleiben?

Ich habe nun etwas mit einem Kommilitonen angefangen, der auch noch ziemlich beliebt ist. Er ist offensichtlich sehr angetan, denn das mit uns hätte er beim besten Willen nicht erwartet. Ich mag und mochte ihn bis jetzt auch immer sehr. Er steht zu mir und wollte das Ganze nie mit uns verheimlichen.

Ich habe das Gefühl dass die Leute genau deswegen teilweise arschfreundlich sind und teilweise mich komplett wegstoßen. Irgendwie kann man mich nicht so akzeptieren wie ich bin und ich komme mir bei diesen Leuten wie ein Fremdkörper vor.

Was soll man da tun?

...zur Frage

Liebe gestehen - Angst,dass Freundschaft zerbricht

Ich bin mit der Person,die ich liebe sehr gut befreundet.Ich liebe sie aber ich habe so das Gefühl,dass sie mich nicht liebt.Sie zu vergessen will ich aber erst, wenn sie mir sagt : "Ich liebe dich aber nicht".Wenn ich es ihr sage, habe ich aber die Ansgt dass die Freundschaft zerbricht.Was sollte ich tun?

...zur Frage

Hilfe! Mein Kind ist zu hilfsbereit!?

Hatte heute ein Gespräch mit der Lehrerin meiner Tochter (6Jahre). Sie spielt in der Schule immer nur mit einem Mädchen. Aber nicht, weil sie sie besonders mag, sondern weil sonst niemand mit dem anderen Mädchen spielt! Das andere Mädchen fängt teilweise an zu weinen, hauen oder schreien, wenn meine Tochter mit einem anderen Kind spielen möchte. Sie gibt sich selbst und ihre Bedürfnisse also komplett auf! Die Lehrerin meinte, dass sobald das andere Mädchen nicht da ist, meine Tochter glücklich und ausgeglichen ist und gut in der Klasse klar kommt. Sie wird von allen gemocht und hat viele Spielpartner. Ist das andere Mädchen da, ist meine Tochter sehr reizbar und macht einen unglücklichen Eindruck. Deshalb ging die Lehrerin davon aus,ich hätte ihr gesagt, sie müsse mit ihr spielen. Dem ist nicht so! Ich ermutige sie immer zu spielen mit wem SIE es möchte. Mit der Mutter des Mädchens kann ich nicht wirklich sprechen. Sie winkt direkt ab und findet nicht, dass ihr Kind meine Tochter emotional erpresst. Was kann ich nun tun? Alles Reden bringt ja nix.

Ps. Im Kiga war sie auch immer sehr hilfsbereit gegenüber "Aussenseitern". Da wurde aber natürlich von Seiten der Erzieher immer zwischen gegangen wenn sie sich selbst zu sehr zurückgenommen hat.

...zur Frage

Freundin steht auf "Nazi" - distanzieren oder einmischen?

Hi,

eine Freundin von mir steht auf einen "Nazi" bzw. einen der bisschen oder ziemlich (ich weiß es nicht genau) in diese Spalte rein gehört.

Sollte ich mich von ihr fernhalten, bzw die Freundschaft langsam / radikal beenden?

Oder ihr raten einen anderne zu suchen?

Wenn sie zusammen kommen wäre das sicher gar nich gut für ihren Ruf! Was kann ich tun / wie sollte ich mich verhalten? Bitte helft mir mit Rat!

...zur Frage

Kontakt-Abbruch von Mutter?

Viele Jahre war ich für meine Mutter da, fuhr sie zu Terminen, einkaufen und sonst wo sie auch hin wollte. Meine Brüder haben sich aus der Hilfe immer rausgehalten und so musste ich das alles ohne ihre Hilfe schaffen. Selbst als mein Vater zum Pflegefall wurde kamen sie nicht auf die Idee mir zu helfen. Solange ich für meiner Mutter funktionierte war auch alles soweit erträglich. Mein Privatleben nur auf ihr Bedürfnisse umgestellt und als ich dann gesundheitlich nicht mehr konnte, hat sie mir mit ihren bissigen Bemerkungen immer mehr schlechtes Gewissen gemacht. Wenn meine Brüder bzw ihre Frauen, die sich aus der Hilfe wie gesagt raushielten. Nach dem Auto fragten um es sich zu leihen bekamen sie es ohne Kommentar. Aber fragte ich, um mir Mal von meinen Pflichten eine Auszeit zu gönnen, Kräfte tanken etc, bekam ich nur böse Bemerkungen zu hören und durfte den Wagen natürlich nicht haben. Funktionierte ich nicht mehr dürfte ich auch nicht mehr mit der Waschmaschine meiner Mutter meine Wäsche waschen. An einem Tag war sie dir gut gesonnen,am nächsten Tag machte sie es meinen Brüdern gleich und sorgte dafür , dass ich mich minderwertig und schlecht fühlte. Jetzt hab ich seit ca einem Jahr keinen Kontakt mehr zu ihr und meine Brüder werfen mir natürlich jetzt vor, dass ich mich vor der Hilfe nun drücke. Ich bin schwer depressiv und leide noch mehr wenn mein Gegenüber jedesmal seine Meinung über mich ändert weil meine Brüder meiner Mom irgendwelche Ansichten ins ohr gepflanzt haben und Mutter folglich genau wie meine Brüder gegen mich agiert. Hättet ihr auch den Kontakt abgebrochen wenn ihr über mehrere Jahre so behandelt worden wärt.?

...zur Frage

Extrovertiertes Verhalten erlernen, ist das möglich?

Ist es möglich, dass sich eine introvertierte Person ein extrovertiertes Verhalten aneignet. Ich denke dass das wahrscheinlich funktioniert, allerdings nur bedingt. stimmt das? und wenn ja, warum ist das so? wie würde man eine solche Person dann nennen ? wäre sie letztendlich intro- oder extrovertiert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?