Von einem sterbenskranken Menschen ins Gesicht fassen lassen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Und ich bin Krankenschwester für Palliativmedizin und arbeite auf einer Palliativstation. Du musst selber entscheiden,was du zulässt. Ich bin der Meinung,man sollte gegenüber einem sterbenden Patienten das zulassen,was dem Patienten gut tut.!Ob er meine Hand nimmt oder mein Gesicht streichelt,wäre mir egal. Hauptsache ich begleite ihn,in seiner letzten Lebensphase und gebe ihm Trost und Mitgefühl.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

das mußt du doch für dich selbst entscheiden, ob dir das recht ist oder nicht. Wenn es dir unangenehm ist, dann wohl eher nicht.

Aber ich denke mal, der Mann sieht es nicht als negativ. Also wenn es dir nichts ausmacht, dann solltest du es zulassen. Ich sehe daran nichts schlimmes.

Klar, ihm gefällt es. Daher stelle ich auch die Frage. Schließlich sollte man einem sterbenden Menschen noch seine letzten Wünsche erfüllen.

Nur habe ich halt für MICH Bedenken.

0
@Moonandsun

Meine Meinung: Dann komme erst mit Dir klar, bzw. lege Deine Grenzen fest. Bis Du Dir klar bist, würde ich es unterbinden ...

0

Er fasst mir dann jedes Mal ins Gesicht und streichelt mich.

Ob man das zulassen sollte?

Ja, man sollte es zulassen, ein Mensch zu sein und die zärtliche Geste eines Sterbende annehmen - ob Du das zulässt, musst Du selbst entscheiden

Danke, das ist jetzt mal eine wirklich hilfreiche Antwort!

0

Ist das noch normal unter Freunden?

Ich bin etwas verwirrt... Meine beste Freundin (w/20) und ich (M/20) kennen uns nun schon ein 3/4 Jahr. Ich lernte sie durch einen gemeinsamen Freundeskreis kennen und wir haben uns von Anfang an super verstanden.. Jedoch wurde unser Kontakt von Monat zu Monat immer intensiver. (Anfangs nur mit Freunden zsm. getroffen, dann auch mal was alleine gemacht und seit so ungefähr einen Monat sehen wir uns fast jeden 2ten Tag.

So weit so gut. Sobald wir uns treffen ist es meistens so: Wir liegen gemeinsam auf einem Bett und gucken meistens irgend eine Serie. Letztens meinte sie: "du kannst eigentlich mal meinen Rücken kraulen" und seit dem kraule ich ihren Rücken bei jedem Treffen . Meistens auch noch ihren Hals, ihr Gesicht und ihren Bauch... Sie hat auch nichts dagegen, wenn meine Hand mal auf ihrem Hintern liegt, oder meine Hand mal in ihre Hose etwas eindringt und ich ihren Slip berühre...

Auch schlafen wir immer in einem Bett auch unter einer Decke. Meistens auch immer Löffelchen, also ich lege auch meine Hand um sie und wir halten Händchen im Schlaf und kuscheln. Aber das geht halt auch nicht nur von mir aus. (Sie kommt auch im Schlaf von hinten an und legt ihren Arm um mich und streichelt mich auch ein bisschen). Eigentlich haben wir mehr Körperkontakt als ein Pärchen .

Naja allerdings bin ich mir ziemlich sicher, dass sie keine Beziehung mit mir anfangen wollen würde, aber normal ist das doch nicht unter Freunden oder was?! Sie muss sich doch auch im klaren sein, dass ich denke, da würde mehr laufen, bin ja schließlich auch nur ein Mann. Hab halt auch manchmal das Gefühl, dass sie mich friendzonen würde... (sie redet oft davon, dass wir Freunde sind, also aus Spass sowas wie "Freundschaft beendet" oder ich sende ihr ein rotes Herz und es kommt nur ein pinkes zurück) Sie hat mich letztens auch "Bestie" genannt... aber halt auch mal "Bae"?! ich meine, dass ist doch komplett gegensätzlich?!

Also was meint ihr? Denkt ihr sie will mehr? Wenn ja, nur Sex oder Beziehung? Ich weiss, ich könnte einfach mit ihr Reden, aber damit tue ich mich mega schwer Sollte ich vielleicht auch mal etwas weiter gehen? Also sie versuchen zu küssen? Habe allerdings Angst, dass sie mich abweisen könnte.

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?