von einem normalen ohrloch auf 4mm (Tunnel) und welche creme?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja du kannst das einfach so durchstechen aber es wird sehr weh tun wenn du es vom normalen ohrloch auf 4 mm dehnst. besorg dir am besten einen normalen dehnungsstab oder dehnschnecke ab 2mm-4mm es gibt auch tunnels die ab 2 mm anfangen und so kannst du nach und nach dehne. eine bestimmte creme brauchst du eigentlich nicht du kannst etwas vaseline an dein ohr machen damit es besser durch rutscht ansonsten brauchst du nur etwas desinfektionsmittel das keine bakterien rankommen. Ich hab von Ohrloch auf 10mm ca 4 wochen gebraucht also kannst du bei 4 mm ca mit 1 bis 2 wochen rechen. und wenn du auf schmerzen sehst bist du schon in 5 min fertig.

 

lg

achso du kannst auch mit deinem bauchnabelpiercing vor dehnen der hat ja ca aauch 2 mm.

0

ja ein bauchnabelpiercing hab ich ja schon drinne ^^

 

Ok. so schmerzgeil bin ich auch nich :D

Danke fuer deine Antwort  ehm aber vaseline hab ich nicht :o

und ich habe mega angst das mein ohrloch reist oder das das anfängt zu bluten oder so :O  naiia desinfektionsmittel habe ich hier zuhause kann man auch sone buebchen creme nehmen p?

oder is vaseline ein muss ?

0

Du hattest dein Normales Ohrloch auf 0,8mm, das Lippenpiercing hatte 1,2mm und das Bauchnabelpiercing 1,6mm Stärke. Da man 1mm/Monat dehnen sollte, kannst du wohl kaum problemlos auf 4mm dehnen. Besorg dir lieber 2,5 und geh danach auf 4mm, das ist die Oberkante dessen, was nicht daneben geht. Nimm keine Creme, am besten normales Gleitgel, im Zweifelsfall tut's auch Öl.

ich würde mir eine Dehnspirale Holen und beim Piercer nach beratung fragen :D die kennen sich schließlich damit aus!.  dein Ohr muss sich ja dehnen und ich würd am liebsten ne Dehnspirale holen! :) und einfach beim Piercer nachfragen :D

Gedehnte Ohren

Hallo :) Ich bin 14 w und habe meine Ohren gedehnt. Links auf 5mm und rechts auf 6mm. - So habe ich gedehnt: Rechts: Ich habe mit 2mm angefangen, ohne Probleme nur leichte Schmerzen. Nach einem Tag machte ich den 4mm Dehnstab rein. Das Ohr ist angeschwollen gewesen und meine Lymphknoten haben sich entzündet. Das soll mir eine Lehre sein. Aber wer nicht hören will muss fühlen. Zwei Wochen danach den 6mm Stab. Da gab es keine Probleme. Links: Ich fing auch mit 2mm an und dann versuchte ich den 4mm Stab reinzugeben, aber es funktionierte einfach nicht. Nach zwei Monaten ging es noch immer nicht und somit kaufte ich mir einen 2mm Stab. Also dehnte ich in 1mm Schritten. NUN MEINE FRAGEN: - Wie findet ihr gedehnte Ohren.? - Wo bestellt ihr eure Tunnel usw.? - Wie groß sind eure gedehnten Ohren.? - Ging bei euch auch ein Ohr schwerer zu dehnen als das Andere.? Danke schonmal :)

...zur Frage

Ohrloch dehnen von jetzt auf gleich 3mm?

Also ich habe mir vorhin 2 dehnstäbe gekauft einmal 2mm und der andere3mm. Ich habe den 2mm stab ohne probleme reinbekommen da mein ohrloch schon ein bisschen von irgendwas gedehnt war :D (weis auch nicht wie haha) Aufjedenfall sind ja 2mm fast nichts, da wollte ich fragen ob ich nicht schon mit den 3mm Stab dehnen könnte?

Klar sollte man irgendiwe 1 monat abwarten oder so aber ich mein der 2mm stab ging so rein wie ein Normaler Ohrring, also ganz easy. Deswegen bin ich mir sehr unsicher dabei.

...zur Frage

tunnel blutet - was tun?

Hallo, mal wieder mit einem neuen Problem...

ich habe vor 3 Monaten angefangen mein Ohrzu dehnen, habe 6 Wochen 2mm getragen, hab versucht den 4mm durchzubekommen - ging nicht, hab ich mir 3mm stab geholt - auch 6 Wochen getragen, habe gestern den 4mm stab reingetan, habe ihn gerade rausgenommen um alles nochmal zu desinfizieren, mein Ohrloch hatte daraufhin angefangen leicht zu bluten, ist das normal? Oder war ich zu schnell? Woran kann das liegen?

...zur Frage

Habe seit neuem ein Nasenpiercing und hätte ein Paar Fragen dazu?

Ich habe mir mein Nasenpiercing vor ca 3 Wochen stechen lassen. Musste am Anfang einen Stecker tragen, doch hab den heute das erste mal wechseln lassen im Studio und einen Ring dranmachen lassen.
Meine 1. Frage wäre:
Ich trainiere Thaiboxen und die Frage ist halt ob ich ihn dann immer rausnehmen sollte und  wenn ja ob das überhaupt gut ist..
Ich habe halt eine Verletztung was bedeutet, dass ich bis ca ende Mai nicht trainieren kann
So zu meiner 2. Frage:
Ist es dann so gut wie verheilt, so dass das rein und rausnehmen des Ringes kein Problem ist?
Meine letzte ist, dass der Ring meiner Meinung nach einen zu Weiten Abstand zu meiner Nase hat und ich eigentlich einen wollte, der an der Nase anliegt, dann meine der Piercer zu mir, dass ich ihn 10-14 Tagen nochmal kommen soll weil er den Ring nicht enger machen kann weil eine leichte Entzündung vorhanden ist und die Wunde etwas Abstand braucht.
Stimmt das? Weil ich meine in der Entzündung ist der Ring ja durch und ich finde das macht kein Unterschied ob der Ring and der Nase ist oder weiter weg.
Danke jetzt schonmal für die Antworten
Lg

...zur Frage

Welche Percings für Triple Forward?

Hey ich hab mir vor einigen Monaten ein Triple Forward Helix stechen lassen. Ich suche momentan schmuck mit viel Bling bling und am besten soll man das Piercing von vorne nur einmal sehen.. wenn ihr wisst was ich meine xD ich hab jetzt zum abheilen Piercingbananen drinne und da sieht man halt eben beide Kugeln was mir nicht so gefällt xD

...zur Frage

Wenige forward Helix Piercings?

hallo, mir ist in der letzten seit bewusst geworden das es gar nicht viel zu dem „forward Helix Piercing“ im Internet gibt, dann eher nur zu einem normalen Helix. Warum gibt es so wenige Menschen die forward Helix Piercings haben? Habe 2. :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?