Von eigener Mutter beschimpft. Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In erster Linie sorgt sie sich um dich.

Die Art und die Ausdrucksweise geht natürlich gar nicht. Allerdings kann es sein, dass sie da eigene Erinnerungen auf dich projiziert und es nicht so böse meint, wie es klingt. Sie fürchtet einfach, dass es dir so wie ihr gehen wird.

Aber der Ton macht die Musik und der ist völlig daneben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen,

Du hast vollkommen Recht, eine Mutter sollte sich mit Verständnis dieser "natürlichen" Sache annehmen. Hier aber reagiert sie absolut unverständlich.

Vielleicht denkt sie in Bruchteilen von Sekunden an ihr eigenes Leben. Evtl. musst Du lernen Dich durchzusetzen, Deine Meinung zu vertreten, doch auf Wunder solltest Du nicht warten. Deine "Stütze" bilder der Vater und evtl. auch Dein Freund.

Manchmal erwartet man von Eltern ein Entgegenkommen usw. was sie nicht geben können, da Verständnis ein Fremdwort bleibt.

                                                -------------

Meine Mutter agierte im Ego Tempo bis ans Ende ihres Lebens, hatte aber immer an ihrer Seite einen Mann, der sie auf Händen trug. Dafür bekam ich von ihr unangebrachte "Hiebe" in Form v. Worten und allerlei Verbote, die ich mit Bravour u. auch Eigensinn solo bewältigen musste. Zuneigung blieb ihr fremd.

                                                -------------

Aus diesen und anderen Gründen kann ich Dich gut verstehen. Reibung ergibt eben nicht immer Wärme.

Mag sein, dass Deine Mutter bestimmte Gründe hat, warum sie so reagiert. Deine erste Erfahrung wird nicht die letzte bleiben, wobei "Beichten" auch nicht immer notwendig. Wichtig bleibt ein guter Schutz, damit keine unerwünschten "Nachwehen" Dich erreichen.

Alles Gute und Kopf nach oben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bitte doch deinen vater einmal mit deiner mutter über das thema zu reden. vielleicht kann er sie beruhigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht weiß die Mama aus ihrer Erfahrung, dass es nicht so klug ist zu früh anzufangen ...... wäre das eine Erklärung für ihren Zorn?


Im übrigen: vielleicht wollte sie es garnicht wissen -  

Was geht es die Mutter an wann man mit wem wo und wie den ersten Sex hatte ..... ich finde das muss die Mutter nicht wissen 





Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NaLuShipperin18
08.10.2016, 11:10

Ich habe sie daraufhin auch schon angesprochen, aber sie meinte, das sei etwas anderes. Das was ich mache, wäre viel zu übertrieben und n*ttig...

0

Was möchtest Du wissen?