Von DNA zur m-RNA?

1 Antwort

Du bildest den komplementären Strang. Dabei musst du da wo Thymin kommen würde (also bei A im DNA Strang) Uracil (U) für die RNA verwenden, da RNA aus A,C,G,U besteht.

Der komplementär Strang sieht dann von der Form her so aus:

5'-CCAAU.........................-3'

Die möglichen Basenpaare sind ja:

A-T bzw. in der RNA A-U

T-A bzw. U-A

G-C bzw. G-C

C-G bzw. C-G

Was möchtest Du wissen?