Von der Zivilpolizei geblitzt worden?(Österreich)?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Ja, in Österreich gibt es auch entgegenkommende Blitzer. Sind aber selten!
Das verfahren ist relativ aufwendig, da Geschwindigkeit die gemessen wurde irgendwie verrechnet wird - weiß auch nicht genau wie. Aber ich hab schon mehrere Berichte gelesen, dass wir die hier haben!

Auf jeden Fall müssen sich auch Zivilstreifen an die Verkehrsregeln halten. Wenn er dich also "aggressiv überholt hat" wohl kein Blitzer, denn so wie du es beschreibst war er dabei wohl selbst zu schnell und das würde keine Streife riskieren.

Kathi

Danke für die schnelle Antwort.
Gut, denn er müsste ja auch irrsinnig schnell umgedreht haben und dann mir auch noch Vollgas nach.
Hoffe du hast recht :)

0

Die Zivilstreife fährt dir normalerweise nach und filmen dich automatisch inklusive genauer Geschwindigkeitsmessung. Die halten dich aber danach auf und du zahlst gleich Strafe oder bekommst eine Anzeige. Andere Methoden sind Radarpistolen, mobile Radarkästen und fixe Radarkästen.

Ich glaub nicht das die Zivilpolizei einen Transporter fahren. Und wenn würden die dich aufhalten falls du wirklich viel zu schnell warst.

Blitzer-Phobie?

Hallo! Ich habe derzeit folgendes Problem: Ich bin bisher noch nie geblitzt geworden und komme in ein paar Monaten aus der Probezeit raus. Ich kann auch (durch Lobungen von Mitfahrern) von mir behaupten, gut und sicher zu fahren,auch wenn ich nicht immer z.B. exakt 70 fahre, dann auch mal so 75 und so. Allerdings habe ich momentan immer total Panik wenn ich Auto fahre, dass ich mit über 20 geblitzt werde und dann mein Führerschein weg ist. Das ist vor allem auf Landstraßen so. Da sehe ich dann das Schild, dass keine Geschwindigkeitbegrenzung ist, fahre dann 100 und ein paar Minuten später bekomme ich Angst, dass ich einfach ein 70 Schild übersehe und dann geblitzt werde. Je mehr ich mich quasi dem Ende der Probezeit nähere, desto doller denke ich da immer dran.
Hat jemand einen Vorschlag, wie ich mir da einfach die Angst nehmen könnte? Ich meine, vorsichtig Fahren ist in keinem Fall ja schlimm, aber wenn ich dann z.B. 30 KMh langsamer fahre und die hinter mir sich aufregen ist das ja auch nicht das gelbe vom Ei....

Und noch eine andere Frage: Wird das berücksichtigt, wenn man jemanden überholt und dabei geblitzt wird? Ich habe auf einer Landstraße wo 70 war einen Trecker überholt der so mit knappen 60 unterwegs war. Damit ich zügig dran vorbei konnte war ich halt so mit knapp 90 dran vorbei und habe dann langsam abgebremst, da ne Vollbremsung ja dann auch nix bringt. Und da stand am Rand ein Auto und ich kriege den Gedanken nicht aus dem Kopf, dass ich da dann jetzt zu viel auf dem Tacho hatte und dann geblitzt wurde, nen Blitz gesehen oder das Auto als Blitzer ausmachen konnte ich nicht....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?