von der zahnmedizinische Fachangestellte zur Medizinische Fachangestellte WIE ERKLÄRE ICH DEN WECHSEL hilfe?

3 Antworten

"Während meiner Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten habe ich festgestellt, dass viele Gesundheitsprobleme letztlich auch auf Probleme in einer ganzheitlichen, medizinischen Versorgung zurückzuführen waren. Daher möchte ich nun meine Fähigkeiten und mein Wissen so einsetzen, dass solche Folgeerscheinigungen weniger eintreten."

Naja, sag doch einfach das Thema Zahnmedizin hat sich für Dich nach einem Jahr als zu speziell/eingeengt herausgestellt und du würdest lieber etwas breiter aufgestellt sein. Daher der Wechsel zur allgemeinen Medizin

vielen dank erstmal für die antworten

hmm ich hätte da noch ne Frage kann ich eigendlich das so schreiben WARUM ich nicht mehr dort die Ausbildung hab 

auf Grund betrieblichen Schwierigkeiten und schlechten Arbeitsbedingungen???

oder ist das zu häftig nur weil es probleme mitn Chef gab

Zahnmedizinische Fachangestellte Vorstellungsgespräch Fragen?

Hallo :)

Ich habe am Freitag ein Vorstellungsgespräch in einer Zahnarztpraxis zur Zahnmedizinischen Fachangestellten. Aufregung ist auf jeden Fall da..

Nun meine Frage an diejenigen die das Vorstellungsgespräch zu diesem Beruf schon hinter sich haben. Was haben die so gefragt? Danke im Voraus.

...zur Frage

berichtsheft zahnmedizinische fachangestellte

brauche dringend noch 3 fachberichte für die ausbildung zur zahnmedizinischen fachangestellten. kann mir jemand weiterhelfen?

...zur Frage

zahnarzthelferin oder arzthelferin? was ist besser?

Welchen beruf findet ihr besser? Eine zahnmedizinische fachangestellte(zahnarzthelferin) oder eine medizinische fachangestellte (arzthelferin)?

...zur Frage

Medizinische Berufe alle schlecht bezahlt?

Hallo nun eine Frage wegen meiner Freundin, da sie kein gutefrage hat .😅 sie hat ihr Fachabi und will was im medizinischen Bereich erlernen, erst wollte sie Arzthelferin/Zahnarzthelferin aber da der Beruf schlecht bezahlt ist und trotz Weiterbildungen wenig Geld mit sich bringt wollte sie Krankenschwester werden aber nach einem Praktikum hat sie gemeint es wäre ihr zu viel Pflege und es ist eher viel dreckige Arbeit . Dann wollte sie OTA erlernen aber das fand sie wiederum dann langweilig nur zu instrumentieren. Ergotherapie,Physiotherapie,Logopädie,Osteopathie findet sie interessant aber das sind meistens private Schulen, die viel Geld kosten. Dann wollte sie MTA aber das wäre ihr zu viel im Labor. Und Altenpflege will sie auch nicht also eigentlich arzt oder zahnarzthelferin aber da das so schlecht bezahlt ist will sie das auch nicht machen. Könnt ihr falls ihr irgendeine Ausbildung gemacht habt, die oben genannt worden ist von euren Erfahrungen berichten.

...zur Frage

Probearbeit als Zahnmedizinische Fachangestellte?

Hallo, habe in wenigen Tagen ein Probearbeitstag, da ich eine Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten anstrebe . Worauf muss ich mich denn genau einstellen und hat jemand Erfahrung damit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?