Von der SPD Brief bekommen? Woher haben die meine Adresse und die Erlaubnis?

11 Antworten

steht da wirklich deine Adresse drauf? Manchmal sind es Postwurfsendungen, die einfach an "alle Hausbewohner" gerichtet sind. Ansonsten kann es sein, dass die Stadt deine Daten weitergegeben hat. Wenn du dich beim Amt meldest, kannst du da ein Häkchen machen, dass die die Daten nicht weitergeben (z.B. auch ein Eintrag ins Telefonbuch). Ich glaube aber, dass die das trotzdem manchmal machen. z.B. wegen GEZ. Ganz genau weiß ich es aber auch nicht ;)

War der Brief explizit an dich adressiert? Ansonsten wird es eine typische Wurfsendung an alle Haushalte gewesen sein. Anzeigen kannst du die natürlich nicht. Es ist schließlich nicht verboten dir post zu schicken. Erst wenn sie es wiederholt tun und du dich dadurch belästigt fühlst, kannst du ihnen sagen, dass sie dies unterlassen sollen. Wenn sie dir dann weiterhin Post schicken, kannst du eine Unterlassungsklage erwirken.

Trotzdem frage ich mich, weshalb sich Leute wie du über solche Kleinigkeiten so aufregen, dass sie gleich über Anzeigen nachdenken. Schmeiß den Brief doch einfach weg und gut ist.

Ja explizit an mich

0
@Macho67

Hast du Facebook oder ein anderes SozialesNetzwerk? Schon mal an nem Gewinnspiel teilgenommen? Dem Einwohnermeldeamt nicht explizit Verboten deine Adresse rauszugeben? Eine der Antworten wird die Antwort auf deine Frage sein;)


0

Hast höchstwahrscheinlich mal irgtwas unterschrieben oder hast allgemeine Werbung bekommen hast du unten ein Sticker "keine Werbung"? Wenn ja kannst du den zeitungs junge sehr viel ägerlich bereiten aber die SPD kannst du nicht verklagen falls das dein Ziel war ;)

Niemand braucht die Erlaubnis dir zu schreiben und eine Adresse kriegt jeder beim Einwohnermeldeamt raus.

Was du bekommen hast ist einfach nur Werbung die jeder andere in deinem Haus auch bekommen hat.

Was möchtest Du wissen?