Von der Schule geflogen..

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geh zu einer anderen Schule und schildere deine Situation. Sag, dass du es bereust und nicht willst, dass dir dein Lebensweg jetzt schon verbaut wird. Zur Not, wenn all das nichts bringt, solltest du vielleicht das Schulministerium einschalten. Vielleicht kannst du, wenn du sagst, dass du geschwänzt hast, weil dich der Unterricht unterfordert hat, auch wieder aufs Gymnasium. Beim zweiten Mal könnte es ja klappen. Du bist noch immer schulpflichtig, bis zu deinem vollendeten achtzehnten Lebensjahr. Viel Glück.^^

So, hier der Rest, da meine Änderungen ja nicht gespeichert wurden:

Heutzutage brauchst du einen guten Abschluss. Ob man es diese Selektion gut findet oder nicht, muss jeder für sich entscheiden, aber die Arbeitslosen werden sicher nicht weniger. Da musst du nun entscheiden, was es dir wert ist, einer potentiellen Hartz IV- Karriere entgegenzuwirken.... Wenn du auf andere angewiesen bist, bist du nie unabhängig, sondern immer unfrei. Mein Rat ist daher, dass du jetzt alles daran setzt, wieder eine Schule besuchen zu können, die dem, was du leisten kannst, entspricht, damit du es doch noch schaffst.^^

0

Naja Wollte eigentlich nur Fragen wie ich die Zeit bis dahin überbrücken soll, oder ob ich evtl sogar direkt auf eine neue Schule MUSS. Pläne hab ich schon, und zwar nach den Sommerferien an einer Realschule meinen Realschulabschluss machen ^^ Naja meine Hauptfrage ist noch nicht geklärt... Hab ich denn jetzt bis zu den Sommerferien "frei" oder MUSS ich etwas machen?

0
@JayZoN1234

Eigentlich musst du was machen, ansonsten kannst du Ärger bekommen... Arbeiten gehen, ohne dass du die Schule oder eine anderweitige Ausbildung (weiter)machst, darfst du erst ab 18. :/

0
@Shaina

Dann muss ich mich also jetzt darum kümmern, auf irgendeine Schule zu kommen?

0
@JayZoN1234

Weil ein Kumpel meinte, wenn man während des Schuljahres fliegt, kommt man in irgendein "Programm" rein, wo man dann seine Zeit absitzt.

0
@JayZoN1234

Ja. Denn überleg' mal: Wenn du jetzt nächstes Jahr auf eine neue Schule gingest und die dich ebenfalls binnen kürzester Zeit schmeißen würde, könntest du das letzte Jahr deiner Schulpflicht ja auch umgehen und stattdessen arbeiten. Wenn da noch mehr Jahre bis zu deinem 18. wären, könnte das ja ewig so weitergehen... Und das ist nicht Sinn der Sache...

Edit: Das, was dein Kumpel gesagt hat, ist auch möglich - aber es bedeutet ja auch, dass du tun musst, was man dir sagt.... Vollzeitarbeit (ggf. auch Jobben) wird da nicht möglich sein.

0
@Shaina

Das wäre natürlich irgendwo eine lücke im Schulsystem, jedoch habe ich ja nicht vor die Schule erneu zu schmeißen, da ich schon interesse an einem Abschluss habe, und nicht später unter einem Pappkarton enden möchte.

Edit: Naja dieses Jahr habe ich sowieso Abgeschrieben, mich interessiert eig. nur das nächste jahr ^^

0
@JayZoN1234

Ja, ich glaub dir das - aber die wollen da natürlich mit übertriebener Genauigkeit sichergehen, dass dem so ist. Deutschland eben ;-) Jedenfalls viel Glück bei deinem Abschluss...

Btw: Ich habe auch mal die Oberstufe geschmissen und mache mein Abi nun weiter, es ist also NICHTS unmöglich! ;-)

0
@Shaina

Naja danke für die Antworten, ich geb' mir mühe ;)

0

Eine "normale" Schule wird dich vermutlich nicht im laufenden Schuljahr aufnehmen. Um deine Schulpflicht zu erfüllen, wirst du bald Post von einem Berufskolleg in deiner Nähe bekommen (das dafür zuständig ist). Dieses wird dich in eine Klasse für Jugendliche ohne Ausbildungsvertrag einladen, wo du 1-2 mal pro Woche hingehen musst (sonst drohen Bußgelder).

Alternaive für Dich könnte eine Abendrealschule oder Volksjochschule sein, wo man häufig auch zum Halbjahr beginnen kann.

Ich würde mal sagen, dann musst du halt diesen Zeitraum abwarten. Chillen oder nen Minijob suchen für die Zeit^^ Ich meine, du erscheinst mir nicht so doof zu sein, dass du nicht wüsstest, was du nützliches tun kannst ;)

Wenn du das ehrlich so meinst wie du es geschrieben hast dann solltest du das was du hier geschrieben hast auch deinem Lehrer UND dem Schuldirektor unbedingt mitteilen und darauf hoffen das diese Gnade vor Recht walten lassen. Nützt aber wie gesagt wenn du es nicht ernst meinst! Wenn du nebenbei auch noch ein kleiner stresser bist der anderen auch der Schule ärgert und das bekannt ist wirst du nicht glaubwürdig rüber kommen.

Aber letzendlich - was geschehen ist, ist geschehen das kann man nicht mehr rückgängig machen :(

Solltest du tatsächlich bis zu den Sommerferien warten müssen, dann hast du nochmal genug Zeit um dein bisheriger Leben zu überdenken und zu überlegen was du bislang FALSCH und was du RICHTIG gemacht hast. Und arbeite bis Sommer daraufhin das du deine Einstellung vielleicht etwas verbessern kannst.

Dann sollte es zumindestens ab Sommer besser werden - ich wünsche es dir jedenfalls.

Also viel ERFOLG

Naja gestresst hab ich niemanden, ich war um ehrlich zu sein 2-3 mal da.. Ich mein ich bin kein Musterschüler, aber ich setze mich nicht mit 22 volldeppen in eine klasse um mit 16 jahren das 1x1 zu wiederholen.. (haben wir echt am ersten tag gemacht) Naja aber erst herrscht halt Schulpflicht, wenn ich jetzt auf keiner mehr angemeldet bin, ist das dann nicht trotzdem so, das das Ordnungsamt mir ein hübsches Briefchen schreib, und ich dann Sozis machen muss?

0

Geh Jobben und Geniese dein Leben in den Zeiten, in denen ich Leerlauf hatte, habe ich die tollste Zeit gehabt bin nebenbei Arbeiten gegangen im Sommer auf Festivals und ansonsten Freunde besuchen gegangen die Deutschlandweit verteilt waren also immer einen günstigen Städte Urlaub die Maloche holt dich noch schnell genug ein, und zu beginn des neuen Schuljahres rein hauen.

Was möchtest Du wissen?