Von der Polizei angehalten worden. Was erwartet mich?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt jetzt mehrere Möglichkeiten:

Im günstigsten Fall wird dir nur das Überfahren einer durchgezogenen Linie beim Überholen vorgeworfen. Hier wird ein Bußgeld von 30€ fällig. 

Deutlich teurer wird es, wenn zusätzlich der Vorwurf erhoben wird, dass die Strecke schlecht einsehbar oder die Verkehrslage unklar war. Dann wären wir bei 150€ und 1 Punkt.

Lag tatsächlich eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer vor, erhöht sich das auf 250€, 2 Punkte und 1 Monat Fahrverbot. 

Nachdem Du auch noch so - Pardon, ich kann es nicht anders sagen - saublöd warst und zugegeben hast, diesen  Verstoß absichtlich zu begehen, kann das Bußgeld sogar verdoppelt werden.

Zu den genannten Kosten kommen immer noch 28,50€ Gebühren und Auslagen hinzu.

Deine Frage wird Dir hier und heute niemand abschließend beantworten können, denn wir wissen nicht was genau man Dir vorwirft und was davon bewiesen werden kann.

Möglicherweise bleibt es bei einem geringen Verwarnungsgeld.

Denkbar ist aber auch ein Geschwindigkeitsverstoß, oder dann - wenn jemand gefährdet wurde ein anderer Tatvorwurf.

Außerdem kann Dir auf die Füße fallen das Du zugegeben hast unter Zeitdruck unterwegs gewesen zu sein - das wird man Dir als Vorsatz auslegen.

Wenns keine Verkehrsstreife war mit so gelben Streifen hast du Glück, lt gesetz gilt, Unschuldig ist man solange die Unschuld nicht beweisen ist.

Sie sagten dir nichts, also gab es keine Belehrung ?

Wenn es so sein sollte darf dich nicht mal ein Ordnungsgeld erwarten.

Ich habe ihnen die Situation erklärt und sie meinten dann einfach das jetzt und in Zukunft langsamer fahren soll und das ich in 4-6 Wochen Post bekommen werde (also nur die Standartsachen).

0

Unschuldig ist man solange die Unschuld nicht beweisen ist.

Dann google mal nach "Zeugenbeweis"

Sie sagten dir nichts, also gab es keine Belehrung ?
Wenn es so sein sollte darf dich nicht mal ein Ordnungsgeld erwarten.

Wie kommst Du auf diese abenteuerliche Behauptung?

2

Ab wann wäre es das ein Verstoß gegen das Rechtsfahrgebot?

Auf einer zweispurigen Autobahn fährt ein Auto mit 118 km/h auf der rechten Spur. Die Geschwindigkeit ist durchgehend auf 120 km/h begrenzt.
Fragen:
Darf man das Auto überholen?
Falls ja, mit welcher maximalen Geschwindigkeit?
Wenn man sich an die zulässige Geschwindigkeit von 120 km/h hält, dauert der Überholvorgang sehr lange. Vermutlich mehrere Kilometer. Wäre das ein Verstoß gegen das Rechtsfahrgebot, wenn man sich an die 120 km/h zul. Höchstgeschwindigkeit hält?
Muß man den Überholvorgang abbrechen, falls sich von hinten ein Auto nähert, daß offensichtlich mit wesentlich höherer Geschwindigkeit als 120 km/h überholen will?

...zur Frage

Das was der Autofahrer da gemacht hat ist doch verboten, oder?

Ich fuhr gerade auf der Autobahn auf der linken Spur ca 140 kmh und wollte 2 LKWs überholen. Da kam ein Auto von hinten angebrettert, fuhr total nah auf und machte Lichthupe. Das ist doch eigentlich verboten oder ? Zumal ich nicht mit 100 km/h die linke Spur unnötig blockiert habe! Ich hatte über 140 drauf und wollte LKWs überholen. Danach wäre ich wieder rechts gefahren.
Das was das Auto gemacht hat, ist doch verboten, oder ?

...zur Frage

Autobahn und überholen: Darf ich Lichthube geben, wenn...

vor mir auf der linken Spur ein langsames Auto fährt (das ich überholen möchte) und das obwohl es keinen Grund dafür gibt, da die gesamte Autobahn (insbes. die rechte Spur) frei ist, permanent auf der linken Spur fährt?

Zumindest auf zweispurigen Straßen (eine Spur in jede Fahrt-Richtung) gilt Lichthube als Nötigung und kann strafrechtlich verfolgt werden. Aber wie verhält es sich in diesem Fall, wenn man mit der Lichthube nur erreichen möchte, dass die vorfahrende Person ordnungsgemäß das rechtsfahrgebot beachtet, so das man sie überholen kann?

...zur Frage

Wie sollte man sich bei einem drohenden Frontalcrash verhalten, wenn der Gegenverkerh auf die eigene

Spur kommt?

Ich bin viel auf der Landesstraße unterwegs und da überholen ja viele Leute ziemlich knapp.

Aber was kann man tun, um einen Crash zu verhindern, wenn gerade einer überholt und auf meine Spur kommt? Sollte man eher in die Leutschiene fahren anstatt frontal in das andere Auto?

...zur Frage

Was sitzen für Leute in den Autos die ständig überholen?

Ich wurde überholt kurz vor dem Kreisverkehr extrem riskant. Der Fahrer war in einem Golf und hat die ganze Zeit überholt. Was sind das für Leute? Sind die lebensmüde oder haben eilig?

...zur Frage

Polizei hat gesehen, wie ich überholverbot missachtete

Hey, mir macht etwas etwas sorgen... heute morgen habe ich kurz vor schluss einer durchgezogenen linie einer brücke in einer 30er zone einen fahrradfahrer überholt, da ich es recht eilig hatte...ich weiß das is dumm....von vorne kam keiner, hab auch überholen können, aber als ich genau auf der hälfte war kam von vorne ein polizeiwagen, ein beamter saß drin...hat mich mehr oder weniger angeschaut und is weitergefahren....könnte mir nun böses drohen? ich fahr eig sonst immer ordentlich aber grade heute morgen stand ich ziemlich unter zeitdruck weil ich im verkehr stecken geblieben bin....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?