Von der Mutter verschuldet worden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

1 Mit Ihr Reden und Ihr Klar machen das sie Sich Strafbar gemacht hat und wen sie dass nicht in ordnung Brint must du sie Selber Anzeigen den Du wirst wegen Der Negative Schufa Auskunft Keine Wohnung oder zb einen Kredit bekommen Verlange von ihr auch zur Schuldnerberatuntg zu gehen.

2 Du Wirst einen Anwalt brauchen.

3 Auch unter 18 kann man Schon Verträge machen  über eine Gewisse summe und Internet gehört wohl dazu.

4 Da sie Auf deinen Namen Bestellt hat hast du jetzt die Schulden und nicht deine Mutter und das must du Erstmal ändern sonst wirst du nämlich gepfändet

5 Mache den Gläubiegern mit deinem Anwalt Klar das du nicht Bestelst hast sondern deine Mutter ohne dein wissen, .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du zu dem Zeitpunkt noch nicht volljährig warst, kann dir nichts passieren. Ich würde allerdings meine Mutter mal zur Rede stellen.

Außerdem würde ich mich mit einem Anwalt beraten inwieweit du da belangt werden kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mit deiner Mutter. Mach ihr klar, dass sie das zu verantworten hat und du damit nichts zu tun hast.
Zur Not wendest du dich an den Vertragspartner und erzählst, dass der Vertrag auf deinen namen nichtig ist weil der Vertrag mit deinem Namen gefälscht wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du mußt zuerst mit deiner Mutter sprechen und herausfinden, ob die Angelegenheiten zwischenzeitlich abgeschlossen sind. Wenn ja, wie? Hat deine Mutter bezahlt, gibt es noch nicht beendete Gerichtsverfahren, bezahlt sie Raten usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange Dich niemand Regress pflichtig macht , belasse es dabei !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes würde ich mal Deine Mutter zur Rede stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?