Von der Mutter unter Druck gesetzt.

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Gib ihr das http://kraetzae.de/schule/schulnoten/ zu lesen, dann hat sie etwas zum Nachdenken. Auf der gleichen Internetseite findest Du Argumente, um mit Deiner Mutter über das Lernen für die Schule und dessen Sinnlosigkeit zu diskutieren.

h t t p://kraetzae.de/schule/lernenohnedruckundzwang/ Du kannst auf dem linken gelben Rand den Link "Lernen ohne Druck und Zwang" auch direkt anklicken. Dann musst Du das, was ich hier fett gedruckt habe, nicht kopieren.

Gruß Matti

Noten sind wichtig, Freizeit und Ablenkung von Schule ist aber auch wichtig. Ich habe in der 5. Klasse eine 5 in Mathe geschrieben, es meiner Mutter sofort gesagt und sie war etwas sauer, hat aber auch nicht geschimpft.

Ich hab dann mit meiner Mutter abgemacht, dass ich jeden Tag 30 - 60 Minuten lerne und danach Freunde treffen darf oder sonstige freizeitliche Aktivitäten. Meine Schwester hat mir dann mit der Mathematik geholfen und so habe ich mich auf eine 2 - bis 3+ im 6. Schuljahr verbessert.

Mach doch zusammen mit deiner Mutter einen Plan, wann du lernst. zusammen das du immer von 4 -5 Uhr eine Stunde lernst und danach und davor Zeit zum ausruhen und Hobbys hast. Sage deiner Mutter, dass Noten nicht alles sind, jeder schreibt mal schlechte Noten, jeder braucht auch Freizeit und dass du lernen möchtest um dich zu verbessern

Viel Glück

Du lernst nicht für die Schule, oder für deine Mutter. Du lernst für dich und deine Zukunft. Das solltest du dir mal vor Augen führen. Was nützt dir der ganze Spaß und Faulenzen, wenn du später keinen vernünftigen Abschluss hast ?

Deine Mutter macht sich Sorgen um dich, denn Schule wird ja nicht leichter von Jahr zu Jahr... Du sagst, dass du nicht gut in der Schule bist? Woran liegt das? Sei mal ehrlich: Lernst du genug? Könntest du dich mehr anstrengen?

Wie wäre es denn mit Nachhilfe oder Lerngruppen, in den Fächern, in denen du nicht so gut bist? Ich bin mir sicher, dass deine Mutter schon Einsicht zeigt, wenn sie merkt, dass du die Schule ernst nimmst und dich wirklich verbessern willst. Setzt euch doch mal zusammen und sprecht das durch. Wo kannst du was machen? Wo wäre Nachhilfe gut....

Dich komplett zu Hause einsperren, geht natürlich nicht, aber aus deinem Text lese ich heraus, dass dich deine Noten einfach nicht kümmern...

Ich bin jetzt 19, meine Eltern haben das damals als ich ca. 12/13 Jahre alt war auch Probiert mich so unter Druck zu setzten und mich zum lernen zu "drängen". Meine Eltern haben das aber mit mir nicht geschafft (wollte natürlich auch lieber raus gehen mit Freunden und zocken etc. gab halt ne Menge interessanteres als lernen), heute muss ich sagen, dass sie es LEIDER nicht geschafft haben. Üben ist sehr wichtig und deine Eltern wollen nur, dass du überhaupt mal lernst... Wenn du zwei Wochen lang jeden Tag lernst, wirst du danach auch wieder mehr Freizeit haben solange du die Schule dann nicht wieder Grob vernachlässigst. Sie wollen, dass du dich einfach mal für deine ZUKUNFT einsetzt.

:P Mfg: Taro

Wahrscheinlich hast du in den Ferien schon nichts gelernt und jetzt fängt die Schule gleich mit einer schlechten Note an. Kein Wunder, dass sich deine mutter aufregt, denn deine einzige Aufgabe ist es, dich für deine eigene Zukunft anzustrengen. Und so lange du das selber nicht einsiehst, muss sie dich eben unter Druck setzen. Aber wenn du ihr egal wärst, dann würde sie das auch nicht tun, denn so viel Spass macht das den Erwachsenen auch nicht...

Den Mathetest haben wir lange vor den Ferien geschrieben und ich hab davor auch gelernt. Allerdings ist etwas schiefgelaufen und daher die schlechte Note.

0

Stimmt, lernen ist wichtig und wenn du in Mathe Problem hast, musst du mehr tun. Aber übertreiben sollte man es auch nicht. Gibt es eine Person deines Vertrauens (Verwandte, Freund/in der Familie), die du zur Hilfe nehmen kannst, um deiner Mutter mal zu sagen, was dir auf der Seele brennt?

Und wg. Mathe, kannst du evtl. mit einer Freundin oder Mitschülerin lernen, die dir helfen kann, die Noten zu verbessern?

Och, so lang ist der Text nun auch nicht....

Überrasche Deine Mutter mit einer guten Zensur.

Sie liebt Dich mit Sicherheit, denn sonst wäre es ihr Schnuppe, was Du in der Schule ablieferst.

Ich weiß, ein Schüler hört es nicht gern, aber es stimmt heute noch mehr, als vor 30 Jahren.

Du lernst ganz alleine für Dich und eine gute, gesicherte Zukunft mit einem tollen Job.

freizeit hast du schon am wochenende

Das ist kein Druck! Das ist Liebe!

Und so macht man es sich zu einfach.

0

Was möchtest Du wissen?