Von der Mutter unter Druck gesetzt.

10 Antworten

Wahrscheinlich hast du in den Ferien schon nichts gelernt und jetzt fängt die Schule gleich mit einer schlechten Note an. Kein Wunder, dass sich deine mutter aufregt, denn deine einzige Aufgabe ist es, dich für deine eigene Zukunft anzustrengen. Und so lange du das selber nicht einsiehst, muss sie dich eben unter Druck setzen. Aber wenn du ihr egal wärst, dann würde sie das auch nicht tun, denn so viel Spass macht das den Erwachsenen auch nicht...

Den Mathetest haben wir lange vor den Ferien geschrieben und ich hab davor auch gelernt. Allerdings ist etwas schiefgelaufen und daher die schlechte Note.

0

Du lernst nicht für die Schule, oder für deine Mutter. Du lernst für dich und deine Zukunft. Das solltest du dir mal vor Augen führen. Was nützt dir der ganze Spaß und Faulenzen, wenn du später keinen vernünftigen Abschluss hast ?

Stimmt, lernen ist wichtig und wenn du in Mathe Problem hast, musst du mehr tun. Aber übertreiben sollte man es auch nicht. Gibt es eine Person deines Vertrauens (Verwandte, Freund/in der Familie), die du zur Hilfe nehmen kannst, um deiner Mutter mal zu sagen, was dir auf der Seele brennt?

Und wg. Mathe, kannst du evtl. mit einer Freundin oder Mitschülerin lernen, die dir helfen kann, die Noten zu verbessern?

Was möchtest Du wissen?