Von der Magersucht ins Binge-Eating?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey!

Ich weiß, dass man sich in deiner Situation total mies fühlt, aber diese "Fressanfälle" sind in einer Situation ziemlich normal. Auch ich habe Magersucht und kämpfe mich da gerade Schritt für Schritt raus. Als ich mir wieder "erlaubt" habe mehr zu essen, ist die Situation teilweise total aus dem Ruder gelaufen und ich konnte manchmal einfach nicht mehr aufhören zu essen.

Hier mal ein Beispiel damit du siehst, dass es nicht nur dir so geht:

F: 2 Brötchen mit Quark und Marmelade bzw. Nutella; 1 Apfel

M: 2 große Teller Nudeln mit Soße; 2 Schüsselchen Pudding

ZM: 2 Stück Kuchen; 1 Tafel Schokolade; 1 Apfel; 1 Banane

A: 1 Teller Suppe; 1 Brötchen mit Nutella; 500 ml Eis

Später: 400g Naturjoghurt mit Banane und Schokostreuseln

Tja und so ging das an mindestens 2-3 Tagen in der Woche über 4 Wochen! Ich hatte die totale Panik, dass ich "Fresssüchtig" werde.. Vielleicht kann ich dich wenigstens ein bisschen beruhigen wenn ich dir sage, dass bei mir nach den meisten Fressanfällen absolut gar NICHTS passiert ist..

Meine Ernährungsberaterin meinte zu mir, dass sich mein Körper all das zurückholt, was ich ihm über eine viel zu lange Zeit nicht gegeben habe. Ich habe mich auch total für meine Fressanfälle geschämt.. Weißt du, was mir geholfen hat? Ich habe in meiner Therapie gelernt, diese Essattacken zu akzeptieren. Das war zwar total schwer, aber ich wollte unbedingt gesund werden und habe gelernt, dass so etwas anscheinend zum gesund werden dazu gehört.. Irgendwann konnte ich sogar Witze darüber machen, wenn ich mal wieder extrem viel gegessen hatte- und seitdem hatte ich kein einziges Mal mehr eine solche "Fressattacke".

Einen anderen Tipp den ich dir geben kann: Putz dir nach den Hauptmahlzeiten die Zähne. Dadurch vergeht dir die Lust auf Süßes- so ist es zumindest bei den meisten (auch bei mir).

Ich wünsche dir ganz, ganz viel Glück in der Klinik und viel Erfolg, dass du den Schritt aus der Magersucht schaffst!! :-)

danke,es tut gut zu wissen,dass man kein Ausnahmefall ist.:)

Allerdings hatte ich das in der letzten Woche JEDEN Tag.:'( War eben auf der Waage.x.x Riesenfehler! Naja, war zwar natürlich mit Mageninhalt usw,aber es war echt ein Schock.:( 6kg mehr.:'(

Aber ich versuche jetzt einfach mich damit abzufinden... ich glaube es wird auch schon wieder etwas besser^^ Nach dem Schock eben wollte ich erst mal wieder gar nichts mehr essen und dann dachte ich mir: du wirst eh fett,also kannst du auch fressen...und dann gings wieder los...,aber irgendwie dachte ich mir dann gerade,dass ich mich irgendwie eher zum Fressanfall zwinge und hab dann einfach aufgehört^^

0

Dein Körper holt sich vermutlich gerade nur das zurück, was du ihm vorenthalten hast, mach dir keine sorgen. Am Montag gehst du ja in die Klinik und dort kannst du ja die Mitarbeiter auf dieses Thema ansprechen. Gruß und viel Glück :)

meinst du,dass das wieder aufhört,sobald mein Körper begriffen hat,dass ich nicht wieder hungere? Oder eher sobald ich wieder Normalgewicht habe?

Danke.:)

0

Ja, das ist schon nicht gerade wenig für jemanden, der eigentlich magersüchtig ist. Aber sooo schlimm ist es auch wieder nicht. Ich finde es eher erstaunlich, dass dein Magen das überhaupt aufgenommen hat. Ich hätte diese Menge nicht essen können, als ich noch magersüchtig war. Unterdessen würd ich das auch locker schaffen^^

Ich würde mir an deiner Stelle nicht zu viele Gedanken machen. Ab übermorgen bist du eh in einer Klinik und deine Essgewohnheiten werden überwacht. Und du hast da immer jemanden, mit dem du darüber reden kannst. Da werden Leute sein, die für dich da sind, und sich in dem Gebiet auskennen. Schwierig ist vorallem, nicht ständig über das Essen nachzudenken. Egal ob man nicht oder zu viel essen will. Gönn deinem Kopf jetzt noch zwei Tage "Urlaub" von den Gedanken ans Essen und spar dir die Kraft für die Klinik. Ich wünsch dir alles Gute für die Therapie!

danke. Ja, das erstaunt mich auch immer wieder.. also,dass mein Magen das aushält.. Aber muss dazu sagen,dass ich nach dem Frühstück schon total vollgestopft war,aber wollte auch nicht wieder Mahlzeiten ausfallen lassen. Mein Bauch sah echt heftig aus,also echt so als sei ich schwanger._.'

0
@AnnFights

Ich kenn das. Das wird aber wieder besser, wenn dein Körpergewicht sich normalisiert. Du wirst dann wieder normale Portionen essen, und der Bauch wird nicht mehr schwanger aussehen.

0

Was möchtest Du wissen?