Von der Familie abhauen

6 Antworten

Wow. Eine einzige gute antwort, und die so kurz wie möglich...

du hast auf jeden fall chancen da raus zu kommen, ohne jahrelang zu warten. Mir ging es mal ähnlich, und ich habe mal allen mut zusammen genommen und bin von zuhause weg. Ich war damals 16. Ich ging zuerst eine woche lang zu einer jugend notschlafstelle, und nach einiger zeit in der klinik kam ich in eine WG. Du kannst auch zum jugendamt gehen, und denen dort erzählen was so bei dir- zuhause los ist. Wenn du nicht aufgibst, wird dir schon geholfen und du kommst weg. Es kommt auch darauf an, wie schlimm es mit deinen verwandten ist. Aber wenn du immer wieder wegläufst, müssen sie dich irgendwann ernst nehmen. Einen beruf zu finden ist natürlich auch wichtig, aber nicht notwendig damit du da weg kommst. Viel glück und erfolg...

Hallo,

du musst mit deiner Familie klar kommen, bis du 18 Jahre alt bist oder bis du selber Geld verdienst und dich ernähren kannst.

Ich gebe dir einen Rat: lerne besser deutsch und mache so viele Schulabschlüsse wie möglich. Am besten ein sehr gutes Abitur dann bekommst du, wenn du dich noch sozial engagierst ein Stipendium, dann kommst du aus deiner Familie raus. Kanns twas gutes studieren und verdienst später gutes Geld.

Rede einfach mit deinen Eltern und wenn die immer weiter machen dann zeig sie an oder hau einfach ab und verdien irgendwie Geld

Ja geh zum Jugendamt, vielleicht sind einige in der Familie froh wenn du in ein Heim kommst, dort kannst du dein Traum Traum leben und bekommst dein Kindergeld für dich alleine. Was du so schreibst, daraus lässt schließen dass du eh nur an dich selber denkst.

Du kannst das doch gar nicht beurteilen... Es soll Menschen in sehr schwierigen Situationen geben.

0
@Calambotte

Und du achte auf dich und dich selber und nicht um den Inhalt anderer User Ihre Beiträge

0

Ruf bitte bitte beim JUgendamt an bitte! Den sie dürfen dich nicht schlagen, aufgarkeinen´fall!

Was möchtest Du wissen?