Von der 11.Klasse Gymnasium auf die FOS, Leichter?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kommt auf deinen Berufswunsch drauf an. Brauchst du das Abi? Dann solltest du es auch machen. Wenn du ohnehin in die Wirtschaft willst, ist Wirtschafts-FOS sicher auch eine gute Wahl. Vorteil der FOS wäre auch der Wegfall einer verpflichtenden 2. Fremdsprache, falls Sprachen dein Problem sind. Die 2. Fremdsprache bräuchtest du dort nur für die allgemeine, nicht-fachgebundene Hochschulreife (ermöglicht ein allgemeines Universitätsstudium in allen Fachrichtungen).

Ne gute Infoseite einer bayerischen FOS: https://www.fosbos-ffb.de/index.php?option=com_content&view=article&id=84:informationen-zur-2-fremdsprache&catid=45:2-fremdsprache&Itemid=177

bzw hier: https://www.fosbos-ffb.de/index.php?option=com_content&view=article&id=59&Itemid=159

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich selbst bin gerade auch dabei meinen Abschluss auf der FOS zu machen (12. Klasse also somit Fachabi aber im sozialen Bereich). Viele aus unserer Klasse sind vom Gymnasium auf die FOS gewechselt, weil sie dachten es würde leichter. Ist es aber nicht wirklich. Möchtest du die 11. Klasse nochmal auf der FOS wiederholen? (Weil du meintest du bist mit deinen Noten ziemlich abgesunken) Weil dann musst du bedenken, dass du in der 11. Klasse eine fachpraktische Ausbildung durchlaufen musst.(nennt sich FpA) Bei dir wäre das eben ein wirtschaftlicher Betrieb, wo du dann alle 2 Wochen einen Wechsel zwischen Schule & Beruf hast. Im Halbjahr wechselst du deine Praktikumsstelle & du musst für beide einen fachbezogenen Bericht abgeben. Die Umstellung nach 2 Wochen wieder in die Schule zu gehen ist schwierig & demnach ist auch der Unterricht sehr voll gepackt mit viel Stoff, was dann in der 12. vorallem ein Nachteil in Fächern wie Mathe ist. Ich selbst würde nicht mehr auf die FOS gehen & meine Freunde vom Gymnasium auch nicht mehr. Im großen & ganzen fanden wir die Zeit dort sehr stressig & leichter ist es auch nicht, die Anforderungen sind schon nicht übel. Das sind nur meine Erfahrungen & das was ich von Freunden weiß. Vielleicht hilft es dir ja. Ich hoffe du triffst die für dich richtige Entscheidung & wünsche dir alles gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?