Von den Freimaurern eingeladen...

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei dieser Einladung ist aus einem ganz anderen Grund Vorsicht geboten als die Antworten, die bereits hier gegeben wurden.

Freimaurer sind keine Sekte. Und im Gegensatz zu Sekten und anderen Scharlatanen ist es eher genau umgekehrt: Die Aufnahme in den Freimaurerbund ist nicht einfach, der Austritt hingegen schon.

Bei der Einladung ist deshalb Vorsicht geboten, weil Freimaurer keine aktive Werbung betreiben. Im Gegenteil: Sie wollen, dass sich Interessierte bzw. Suchende aus eigenem Antrieb den Anschluß an einer Loge suchen.

Ein Hinweis zum Schluß:

Weder der Begriff "Freimaurer" noch der Begriff "Loge" sind geschützte Begriffe. Jeder kann also eine Loge gründen und sich auch Freimaurer nennen.

Um welche Loge handelt es sich denn?

Taucht in der Einladung evtl. eine Matrikelnummer auf?

Ich würde dir raten dich erstmal über die Freimaurer zu informieren. Streng gesehen sind sie eine Sekte nur mit wesendlich mehr Einflus. Andererseits könntest du auch viel Positives daraus beziehen... Informier dich darüber und entscheide selbst .

Freimaurer sind sicher interessant.
Trotzdem würde ich mich an deiner Stelle fernhalten.
Die haben etwas von einer Sekte von der du nie wieder wegkommst!

Deine Aussage klingt für mich widersprüchlich. Einerseits findest Du Freimaurerei interessant, andererseits warnst Du vor ihr.

Hast Du in dieser Richtung irgendwelche Erfahrungen gemacht oder basiert Deine Aussage auf Hörensagen?

0

Was möchtest Du wissen?