Von dem Gymnasium auf die Realschule und zurück?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du denkst, dass du das Notenmäßig schaffst kannst du es ja machen. aber dir muss bewusst sein, dass der Stoff halt auch wieder schwerer wird. du kannst aber auch bis zur 10 auf der realschule bleiben und dann wieder wechseln, weiß aber nicht, ob das dann zu viel sein könnte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir eher raten deinen Abschluss auf der Realschule zu machen und nach der 10 für die Oberstufe wieder zu wechseln. 

Dann hast du nämlich deinen gute mittlere Reife in der Tasche und kannst dich dann auf dein Abitur konzentrieren. Jetzt ist es ersteinmal wieder eine Umstellung und du kannst nicht wissen, ob du deine guten Leistungen auf dem Gymnasium halten kannst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde es dir nicht empfehlen da ich auch auf dem Gymnasium war und realschule ein großer unterschied ist und du dich dann nicht mehr zurecht findest und es schwer ist neue Freunde zu finden.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich selbst war bis zur 8. Klasse auf dem Gymnasium (Englisch, mathe 5; Deutsh 4) ich war auch sehr faul und hatte keine Lust zu lernen, habs dann auch nicht getan. Die 9. und 10. habe ich dann auf der Realschule "absolviert". Ich hatte dort nur noch einsen und zweien, jetzt mache ich Abitur wieder auf dem Gymnasium, aber auf einem anderen, weil ich die 10. ja dort nocheinmal machen muss und nicht eine Stufe unter meiner Alten sein wollte. Jetzt habe ich keine vieren oder fünfen. Aber ich merke den Unterschied zwischen dem Gymnasium und der Realschule. Was wir in der 10. (Real) gemacht haben, haben sie in der 9. gemacht (Gymnasium). Wenn dann müsstest du ein wenig Stoff nachholen oder wie ich die 10. auf Real und auf dem Gymnasium machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufjedenfall. Momentan ist es halt wirklich schwer etwas gutes zu machen ohne Abitur. Abitur öffnet dir viele Türen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht nicht.

Erst nach der 10., wenn du den qualifizierten Realschulabschluss schaffst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atzef
06.02.2017, 12:57

Na ja, stimmt so nicht. Muss man sich für das jeweiige Bundesland anschauen. Tatsächlich wäre das in Niedersachsen auf Antrag der Erziehungsberechtigten und Beschluss der klassenkonferenz möglich, wenn bestimmte Mindestoten vorliegen.

0

Was möchtest Du wissen?