Von Chemielaborantin zur MTA?

2 Antworten

Ich denke, das ist eine Sache von Angebot und Nachfrage. Wenn ein Apotheker dringend eine Fachkraft sucht, aber keine Apothekenfachkraft findet, wird er es bestimmt mit einer Laborantin versuchen (die Qualifikation einer Laborantin dürfte höher sein als die einer Apothekenhelferin, wobei der Laborantin vermutlich Verkaufserfahrungen fehlen dürfte). Wenn er genügend Apothekenfachkräfte zur Auswahl hat, wird er vermutlich auf die Laborantin verzichten.

LG.

Arbeiten in einer Apotheke nicht eher PTA´s?

LG.

Kann sein, die Frage ist, ob es möglich ist, als Chemielaborantin in eine Apotheke zu kommen.

0
@DarkSoul13

In diesem Fall muss ich sagen, ja klar, Tür auf, eintreten, Tür zu und Rezept zeigen.

1

Was möchtest Du wissen?