Von Burger King verarscht! Was tun?

6 Antworten

Soweit wie ich weiß, sind Probearbeitstage immer unbezahlt, es sei denn, es wurde vorher etwas anderes ausgemacht und das schriftlich. Man sollte sich im Vorfeld schon richtig erkundigen und gegebenfalls auch mal nachfragen.

darüber spricht man, wenn man den termin zum probearbeiten vereinbart. macht amn dies nicht, kann man nicht einfach davon ausgehen, das man geld bekommt.

wenn du trotzdem erwartest, das du geld bekommst, ist es dein fehler.

in vielen Berufen werden unbezahlte Praktika vor dem eigentlichen Job gemacht, damit die Firma den Angestellten kennenlernen kann. Da Du Dich ja anscheinend gut angestellt hast und einen Vertrag bekommen hast, nach nur drei Probetagen ist doch eigentlich alles in Ordnung. Klar hast Du drei Tage für lau gearbeitet. Aber die Firma ist auch drei Tage lang das Risiko eingegangen, dass Du Mist baust und sie den Schaden nachher ausbügeln müssen.

Ich denke das ist eigentlich in Deinem Fall recht fair gelaufen, da es ja nur drei Tage waren. Wenn Du noch kannst und Dir der job Spaß gemacht hat, würde ich die drei Tage vergessen und dort versuchen anzufangen, wenn sie Dich noch haben wollen.

Was möchtest Du wissen?