Mit Hund von Bayern nach Mainz ziehen: Welche Anforderungen kommen auf uns zu?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mainz ist nicht in Hessen, sondern in Rheinland-Pfalz ....

genauer gesagt die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Einafets2808 09.01.2016, 17:02

Ja meine Schwester wohnt dort wo ich hinziehen möchte ist so grenzwertig. Drum dachte ich sie ist in Hessen. Peinlich das ist das nicht weiß DX

Danke für den Nachtrag.

0

Dein Hund braucht bestimmt keinen Sachkundenachweis :-)

Ansonsten einfach mal Hundeverordnung Hessen googeln. Ich bin in 10 Sekunden fündig geworden: http://www.maulkorbzwang.de/verordnung_hessen.htm nein, Maulkorbzwang heißt die Seite, bedeutet nicht, daß es solchen in Hessen gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
frodobeutlin100 09.01.2016, 16:58

da Mainz nicht in Hessen liegt ist diese Vorschrift nicht einschlägig

0
Einafets2808 09.01.2016, 17:01

Ups Finthen da würde ich umziehen. Das liegt in RHEINLAND-PFALZ. Wie peinlich .

Du bitterkraut in der hundeverordnung Hessen steht folgendes

"Unfruchtbarmachung

Die Halterin oder der Halter eines fortpflanzungsfähigen Hundes nach § 2 Abs. 1 Nr. 1 hat die fachgerechte, endgültige Unfruchtbarmachung unverzüglich zu veranlassen, soweit nicht nachgewiesen wird, dass aus tiermedizinischen Gründen hiervon abzusehen ist. In diesem Fall ist die Unfruchtbarmachung durch andere geeignete Maßnahmen durchzuführen. Die Unfruchtbarkeit ist durch eine Bescheinigung einer Tierärztin oder eines Tierarztes zu belegen."

Ist man dazu gezwungen seinen Hund zu kastrieren?

0
Bitterkraut 09.01.2016, 17:06
@Einafets2808

Hessen fällt für dich eh aus, und das Kastrieren bezieht sich nur auf sog. gefährliche Hunde, Listenhunde.

0
Bitterkraut 09.01.2016, 17:05

Ja, nicht Hessen RheinladnPfalz, da gibts sicher auch ne Hundeverordnung, sie sich leicht googeln läßt.

Das hier gibt zu Rheinland-Pfalz: http://www.hundehaftpflicht-info.de/rheinland-pfalz.htm

Eine allgemeine Hundeverrodnung jenseits der sog. gefährlichen Hunde gibt es nicht, da mußt du eben gucken, ob Mainz als Stadt da besondere Vorschriften hat.

0
Einafets2808 09.01.2016, 17:07

Ja hab schon gegoogelt danke. Aber zu der Kastration ?!?

0
frodobeutlin100 09.01.2016, 17:12
@Bitterkraut

@ Bitterkraut ... die aktuelle Vorschrift enthält Listenhunde

http://landesrecht.rlp.de/jportal/portal/t/138p/page/bsrlpprod.psml;jsessionid=DA5758527D550559201F5F967EE87798.jp13?pid=Dokumentanzeige&showdoccase=1&js_peid=Trefferliste&fromdoctodoc=yes&doc.id=jlr-LHundGRP2004rahmen&doc.part=X&doc.price=0.0&doc.hl=0#jlr-LHundGRP2004pP1

§ 1

Begriffsbestimmung

(1) Als gefährliche Hunde im Sinne dieses Gesetzes gelten:

1. Hunde, die sich als bissig erwiesen haben,

2. Hunde, die durch ihr Verhalten gezeigt haben, dass sie Wild oder Vieh hetzen oder reißen,

3. Hunde, die in aggressiver oder Gefahr drohender Weise Menschen angesprungen haben, und

4. Hunde, die eine über das natürliche Maß hinausgehende Kampfbereitschaft, Angriffslust, Schärfe oder andere in ihrer Wirkung vergleichbare Eigenschaft entwickelt haben.

(2) Hunde der Rassen American Staffordshire Terrier und Staffordshire Bullterrier, Hunde des Typs Pit Bull Terrier  sowie Hunde, die von einer dieser Rassen oder diesem Typ abstammen, sind gefährliche Hunde im Sinne des Absatzes 1.

0

Was möchtest Du wissen?