Von Abitur zu Fachabitur wechseln?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

der stoff der 11. klasse ist extrem wichtig, vor allem in mathe ^^ bildet einfach die grundlage für den rest der oberstufe. also wenn du da wirklich so durchhängst, dann macht es einfach sinn zu wiederholen. ist doch nicht schlimm... 

auch wenn du die schule wechselst würde ich raten die 11. zu wiederholen. erst recht dann. weil die lehrpläne dort ja dann ganz anders sind. wird wahrscheinlich auch garnicht anders gehn.

alternative: ausbildung suchen, in 3 jahren fertig sein und dann nochmal an einem abendgymnasium die 11. und 12. machen. und vielleicht fällts dir dort sogar leichter, sodass es fürs ganze abitur reicht! abendgymnasium ist nämlich echt gechillt. aber man darf eben erst nach 3 jahren berufstätigkeit/arbeitslosigkeit/ausbildung dahin.

Also an meiner Schule in NRW ist es so das du die Schule nicht wechseln musst. DU machst dann halt anstat bis zur 13. Klasse nur bis zur 12. und hast am ende der 12 dein Fachabi

Was möchtest Du wissen?