Von 700kcal am tag auf 1000?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich habe den Eindruck, dass du von Ernährung keine Ahnung hast. Könnte das sein?

Sich auf die Dauer mit 700 kcal/Tag zu ernähren kann nur zu Gesundheitsschäden führen und dann 1 x 300 kcal mehr zu sich zu nehmen? Wenn du dabei schon ins Grübeln kommst, solltest du dringend mal eine Ernährungsberatung oder einen Arzt aufsuchen. Ich glaube, dass du ganz dringend umdenken musst.

Wie "Stellwerk" geschrieben hat, hat mir dir einen solchen Rat wohl schon häufiger gegeben. Vielleicht nimmst du ihn dir jetzt mal zu Herzen. Wenn du keinen Rat annehmen willst, musst du hier auch nicht fragen, oder???

Mit 1000 kcal nimmt jeder normale Mensch ab. Ich würde auch mit 1500 kcal noch abnehmen.

700 kcal ist absolute Unterernährung und ungefähr das, was KZ-Häftlinge so bekommen haben.

Bitte begib Dich mal in therapeutische Behandlung - aber den Rat hast Du ja schon öfter bekommen.

Es wäre sogar sehr gut möglich, dass deine zu niedrige Kalorienaufnahme die Fettverbrennung verhindernt, da der Körper irgendwann an seinen bestehenden Energievorräten (-> Körperfett) festhält um bei so einer Unterernährung noch was dazuhaben,. Wenn du gesund abnehmen willst, ess zwischen 1500 und 2000 Kalorien und mach Sport dazu. Damit tust du deinem Körper einen großen Gefallen. 

Sogar mit 2000 kcal nimmt man nicht wirklich zu

99% der Menschen nemen mit 1000kcal am Tag ab.

Was möchtest Du wissen?