Von 5w50 auf 0w50 Öl umsteigen?

3 Antworten

Du solltest nur das Motoröl verwenden, das vom Hersteller freigegeben ist.

Schau mal in deine Betriebsanleitung, wenn dort das 0W50 mit aufgeführt, kannst du es verwenden.

Du kannst wechseln sofern der Motorhersteller das 0w50 als i.O. angibt und das Öl die Geforderten SAE(Viskosität) und ACEA Normen erfüllt. andernfalls riskirst du Schäden am Motor. Der wechsel sollte wie von Biberchen beschrieben ablaufen, ich empfelle bei jedem Ölwechsel den Ölfilter zu ersetzen.

klar kannst du ohne Probleme umsteigen. Altes Öl ablassen, neues Öl rein und nicht vergessen den Ölfilter zu reinigen/wechseln!

Was möchtest Du wissen?