Von 4 Takt auf 2 Takt umsteigen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist nicht besonders schwer, nur beim Anfahren musst du etwas Acht geben da weniger Drehmoment untenrum zur Verfügung steht. Etwas mehr Gas (sag mal so 1000U/min) geben dann passt das. 2Takter kommen auch etwas später, dafür aber stärker will sagen bei einer gewissen Drehzahl kommt die Leistung heftig, was bei ner 125 jetzt nicht so dramatisch ist. Nach ein paar KM hast du das im Griff.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also beim Zweitakter musst du den Motor nach dem starten erst mal warmfahren ... Zudem solltest du die Motorbremse vermeiden da dann zu wenig Gemisch in den Zylinder fließt und es bei zu häufiger Wiederholung zu einem Kolbenfresser führen kann ...

Sonst musst du eigentlich nur lernen mit der etwas aggressiveren Leistungsentfaltung umzugehen

Ich hoffe ich konnte helfen

LG Nicolas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von babbeldabbel
04.06.2016, 00:15

Da ist der Umstieg also schwer? Beim Umstieg ist ja auch eine Veränderung gemeint. Was ist am Warmfahren also ein Unterschied, fährst du den 4 Takt Motor nach dem Starten nicht warm? Kein Motor mag nach dem Start gedreht werden... Zu häufige Wiederholung, gleicher Schaden wie bei deiner Motorbremse.

0

Das kommt auf das Mopped an, und wie du damit fährst. 

Direkt nach dem Führerschien wird wohl der größe Unterschied das Loch im Geldbeutel sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
04.06.2016, 03:02

Von was für nem 2t reden wir hier eigentlich ?

0

Nicht vergessen, immer genug Öl nachzufüllen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?