von 32bit zu 64 bit?!?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn Dein PC nicht gerade zehn Jahre oder älter ist, dann sollte es da keine Probleme geben.

Software technisch sieht das aber leider immer noch etwas anders aus. Falls du irgendwelche speziellen Programme nutzt, besonders ältere für die es keine Updates mehr gibt, dann solltest du dich da vorher schlau machen ob das Programm oder Spiel auch 64 Bit fähig ist. Es gibt mehr Programme als man denkt, die sich da leider immer noch anstellen.

Die Aussage mit dem RAM > 4 GB brauchst du nicht beachten (die Aussage wurde wohl schon gelöscht...). Das 64 Bit System gibt Dir die Möglichkeit mehr als 4 GB mit Windows zu nutzen, das heißt aber noch lange nicht, dass du die auch brauchst.

Dennoch gebe ich mal als Grundsätzliche Empfehlung, dass du für Windows 7 schon mindestens 2 GB haben solltest, besser natürlich mehr. Und wenn Du mehr als 4 nutzen willst, dann brauchst du zwingend die 64 Bit Version von Windows, sonst hat es eigentlich keine Vorteile (OK, es können mehr als 2 GB von einer Anwendung genutzt werden, es gibt aber nur eine Hand voll, die das auch tun)

onomant 10.03.2014, 16:26
solltest du dich da vorher schlau machen ob das Programm oder Spiel auch 64 Bit fähig ist

Die allerwenigsten Spiel und Programme sind "64bit fähig" , sie laufen einfach
im 32bit Modus auf einem 64bit System. Genau umgekehrt geht es nicht, ein reines 64bit Programm läuft nicht auf einem 32bit System.

1
smalar 11.03.2014, 11:41
@onomant

Na ok, da habe ich mich falsch ausgedrückt, ich meinte natürlich ob das Programm oder Spiel im 32 Bit Modus auf einem 64 Bit System lauffähig ist.

Wie du schon sagst gibt es wirklich nur wenig native 64 Bit Anwendungen, das sind im Prinzip auch die von mir erwähnten, welche mehr als 2 GB nutzen können.

0

Was möchtest Du wissen?