Vomex A auch nehmen bevor es mir schlecht geht?

3 Antworten

Nach deiner Begründung müsstest du dir dann täglich Vomex A einwerfen. Prävention ist in manchen Fällen sehr sinnvoll, hier aber nicht. Du solltest versuchen, die Gastritis in den Griff zu bekommen. Suche deinen Hausarzt auf, der dich eventuell an einen Gastroenterologen übergibt.

Zudem wird Dimenhydrinat auch als Sedativum genutzt und führt bei den meisten Leuten zu Müdigkeit, was im Alltag suboptimal ist.

Mein Hausarzt sagt ich soll gegen die Gastritis die pantozol nehmen, aber irgendwie verstehen die es nicht das die bei mir nicht immer was bringen die pantozol.

0

Ich bin selbst Internist; du solltest entweder deinen Hausarzt darüber aufklären, dass Pantoprazol bei dir nicht anschlägt, oder bitte ihn doch gleich, dass er dich an einen Gastroenterologen oder einen Allgemeininternisten übergibt

0

*oder ihn gleich bitten

0
@quentlo

Hey xytobixy

Wichtig ist, das die Ursache für deine Gastritis gefunden wird. Möglichkeiten gibt es viele, von Stress bis zum Helicobacter pylori: 

http://www.medizin.de/ratgeber/helicobacter-pylori.html

Das Vomex A bekämpft ausschließlich das Symptom Übelkeit, solage die Ursache nicht klar ist macht eine prophylaktische Einnahme keinen Sinn.

Ich empfehle dir dich an einen entsprechenden Facharzt überweisen zu lassen. 

Gute Besserung

0

Nein, das würde ich nicht machen. Versuch lieber, deine Gastritis in den Griff zu bekommen, und trinke ganz viel Kamillentee. LG

Nein, so was sollte man nicht machen.

Was möchtest Du wissen?