Vom Zeitsoldaten zum Berufssoldaten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach 3 Jahren Dienstzeit, erreichen eines Dienstgrades der entsprechenden Dienstgradgruppe (Feldwebel oder Leutnant) und mit mindestens 25 Jahren kann eine Uebernahme zum BS beantragen.

Auf eine Stelle kommen ca. 4 Bewerber. Es wird also gesiebt nach Qualifikation, Beurteilungen, Lehrgangsergebnisse etc.

truppendienst, oder fachdienst ?

Das wird nach jahrgängen gemacht. Und dann werden halt alle relevanten daten ( beurteilungen, noten von z.b. FW-Lehrgang usw ) zusammengefasst und die schicken das dann an die Stammdienststelle der bundeswehr und die fällen dann die entschidung ob ja oder nicht. Aber es werden immer die jahrgäng bevorzugt die am längsten warten bei gleicher qualifizierung. Und ne 1 im Feldwebellehrgang ist normal alles was drüber ist kannst eh knicken

aber nach 12 jahren hast du auch anspruch auf nen posten im öffentlichen dienst

0

Was möchtest Du wissen?