Vom Weltall ins Leere springen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Erst mal ist zu sagen, dass es dir mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht gelingt, dass du so fest springen kannst, dass du der Gravitation des Mondes entkommst.

Spielen wir das Szenario aber mal theoretisch durch. Würdest du das Gravitationsfeld des Mondes verlassen können, würdest du so lange weiter fliegen bis dich das Gravitationsfeld eines anderen Körpers einfängt. In diesem Fall wäre das dann wohl die Erde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Weltall ist doch schon einmal die große Leere. Wie und warum willst Du vom Nichts ins Nichts springen? 

Ansonsten gilt für den Mond wie für alle Himmelskörper: Du springst - bildlich gesprochen, in einem Gravitationstrichter - hoch und fällst durch die Anziehung bedingt wieder runter. Das geht so lange, bis Du den oberen, flachen Rand des Trichters erreichst. 

Wenn Du da beim Hochspringen die "Fluchtgeschwindigkeit" erreichst (etwa 2,3 km/s) hast, verschwindest Du in der Unendlichkeit; na ja, von einigen Feinheiten wie Anziehungskraft der Sonne, Störung durch Kometen, Asteroiden, andere Planeten und Monde etc. abgesehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Auch der Mond hat eine Schwerkraft obwohl diese wesentlich schwächer ist als auf der Erde. Du könntest also höher springen als hier - aber nicht weg. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Impuls bleibt erhalten - du würdest in der Richtung weiterschweben, in der du losgehüpft bist - für immer oder bis du von einem anderen Schwerkraftfeld eingefangen wirst.

Im Falle des Mondes (nehmen wir an, du springst schnell genug um seinem Massefeld zu entkommen) bleibst du aufgrund der viel zu geringen Fluchtgeschwindigkeit trotzdem im Orbit um die Erde / Sonne.

Nicht umsonst musste New Horizon auf 50.000 km/h beschleunigen um überhaupt so weit zu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, du sagst es: es würde nicht gehen. Aber wenn man jetzt beispielsweise von einer Raumstation in die leere wefliegen würde, würde man einfach weiter in die richtung treiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kerbal Space Program. Da bekommst du die Antwort. :D

Die ISS und alle Satelliten die hier so die Erde umrunden sind von der Erde 'heruntergesprungen'. Was tun sie? Sie umkreisen die Erde in einer Umlaufbahn. Ist beim Mond nicht anders. Anziehungskraft vs. Fliehkraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du würdest nirgendswo hinfallen. Man wäre schwerelos und würde einfach im All herumschweben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wäre die denkbar dümmste Idee. Du würdest ersticken, weil dir die Luft ausgeht nach gewisser Zeit und du nicht mehr auf den Mond kommst^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du vom Mond runterspringst, landest du...

...wieder auf dem Mond.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannste ja schon mal hier üben - spring mal von der Erde runter. Wenn du das schaffst, klappts auch auf dem Mond.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peoplelife
02.01.2016, 03:52

Der Mond hat allerdingseine andere Schwerkraft^^ Und der Mond hat keine Atmosphäre, da ist nur All.

0

Vom Mond springen geht nicht wegen der Anziehung. Solltest du von einer Raumstation springen treibst du solange rum bis die luft leer ist und du erstickst oder die technik versagt dann erfrierst du. Wen die schwerkraft von einem Planeten zu stark ist kollisirst du mit ihm und stirbst.

Du kannst ja bei einem  klartraum selber vom Mond runter springen :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst irgendwann von einem Himmelskörper angezogen werden und gegen ihn klatschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?