Vom Vodafone Recorder brennen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wenn der recorder wie z.B. die geräte von Technisat keine entsprechende schnittstelle z.B. LAN oder USB hat, wird es schwierig mit dem Kopieren.

im Zweifelsfall kannst du an den analogen Videoausgang am Gerät einen sogenannten Video Grabber anschließen. das ist ein gerät mit einem USB Anschluss auf der einen Seite und analogen Videoanschlüssen auf der anderen.

damit kannst du dann auf deinem Recorder die Filme abspielen und gleichzeitg mit dem Laptop aufnehmen. allerdings muss ich dazu sagen dass das a.) nicht in HD sondern nur in SD geht und b.) ein Prozess ist, der in Echtzeit läuft. d.h. ein film der 90 Minuten läuft, braucht auch 90 Minuten zum kopieren... außerdem musst du am Ende der Aufnahme auch stoppen. also das ganze recht zeitintensiv.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nazrix7889
31.05.2016, 08:00

Das Gerät hat LAN Anschluss, USB Anschluss und Cinch

0

Das ginge nur über den Videocinch Ausgang auf der Rückseite des Rekorders,und da kann es bei HD Aufnahmen zu Problemen btr.Kopierschutz kommen,alle Aufnahmen von RTL HD Sendern lassen sich nicht kopieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nazrix7889
31.05.2016, 06:08

Die Antwort ist ja schön aller Dings schaue ich nicht in HD und dann kommt die Frage mir auf welches Kabel brauche ich? Eine Seite chinch und die andere Seite USB oder HDMI? Und wie bekomme ich dann die Aufnahmen auf denn Laptop? Mit einem bestimmten Programm?

0

Was möchtest Du wissen?