Vom Stadtrat in den Bundestag?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Um Richter werden zu können, musst du erstmal erfolgreich Hura studieren und das zweite Staatsexamen nicht weniger erfolgreich abschliessen udn dann eine entsprecehnde Stelle bekommen ...

um in den bundestag zu kommen, muss man eigentlich erstmal gar nichts können - man muss nur gewählt werden .. entweder als Direktkandidat oder über eine Liste

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XD2001
18.07.2016, 13:54

Danke. Ich kenne die Voraussetzung zum Richteramt. Der Richterberuf soll quasi auch nur ein 2. Standbein sein, falls es mit der Politik nicht klappt.

0

Du kannst auch direkt in den Bundestag gewählt werden. Du trittst in eine Partei ein, angagierst dich und dann bekommst du mit Glück einen guten Listenplatz und du bist drin. Weenn du dich dann noch geschickt anstellst kannst du sogar Minister werden, ohne jemals ein Studium beendet zu haben oder eirklich mal gearbeitet zu haben. Sieh dir mal den Lebenslauf von Andrea Nahles an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XD2001
18.07.2016, 12:49

Danke. Wie funktioniert das denn mit den Listen? Ich dachte immer, dass jede Partei in jedem Wahlkreis eine dieser Listen hat und dann immer nur der erste zur Wahl steht

0
Kommentar von Halbammi
18.07.2016, 15:42

Man muss nicht in einer Partei sein um in den Bundestag gewählt zu werden.

0

Du musst nicht im Stadtrat gewesen sein mum in den Bundestag gewählt zu werden. Und ja, als beamteter Richter kannst du danach normal wieder arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XD2001
18.07.2016, 12:46

Danke. Ja, ich weiß, dass man nicht erst im Stadtrat gewesen sein muss. Ich dachte aber, es wäre besser dort Erfahrung zu sammeln.

0

Was möchtest Du wissen?