Vom Staatstrojaner betroffen

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hab selten soviele dumme Kommentare auf einem Haufen gesehen ihr Helden :D. Ich hatte das blöde Ding aufm Rechner, hab dann meine Festplatte platt gemacht und Windows neu aufgespielt. So dumme Sprüche wie "besorg dir en Antivirenprogramm" könnt ihr euch sparen ihr Affen!!! Antivir hat das Teil nicht erkannt und als es drauf war, wars zu spät. Hab mir ein paar Tools geladen und das Ding in Quarantäne verschoben, aber mein Rechner hat sich dann jedes Mal aufgehängt. Bin auch davor schon ewig über einen Proxy gesurft, dachte damit kann man sich wenigstens eingermaßen vor sonem mist schützen, aber nein, war wohl ne Falschannahme...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Diedda
12.10.2011, 19:54

Du hattest sehr wahrschienlich nicht den original trojaner sondern so ein fake mit dem Jemand Geld verlang/verdient. und um den zu entfernen hättest du ein Linux mit antivirenprogramm gebraucht.

0

Schau mal hier:http://www.usp-forum.de/caf-bla/78482-staatstrojaner-angst-google-apple-facebook.html Und die Tipps stimmen schon,wer unbeobachtet sein will,geht am besten gar nicht mehr ins Internet!Es geht ja nicht nur um Staatstrojaner,sondern um alle möglichen Ausspähungen;vom Computerhersteller,Provider,Internetseiten u.s.w. Als Laie hast Du gar keine Möglichkeiten,die Technik wirklich zu überblicken! Ausspionieren kann Dich jeder Spezialist,wenn Du Internet nur einschaltest! Da helfen auch Antivirenprogramme nur bedingt;zwar besser als nichts,vor allem bei Windows,aber letztendlich kein 100%-Schutz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Antivirenprogramme, haben den Trojaner schon in der Signaturliste. Das hat ja hauptsächlich der CCC möglich gemacht ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Fachkreisen war man bereits vor Veröffentlichung des Trojaners wutentbrannt.

Und jetzt wo es schon viel zu spät ist, fangen die Medien an darüber ausführlicher zu berichten.

Wie schade dass die rtl-news für die meisten die einzige Informationsquelle ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ichg lauber deine neigungen im internett zu lassen o_O

hätte ch son ding dürfte ich da so einiges nichtmehr machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Terrorpinguin
13.10.2011, 07:43

Was hat das mit der Frage zu tun?

0

Am Besten gar nichtmehr ins Internet gehen. Ich habe jetzt nichts zu verbergen, aber ich finde es auch eine frechheit, dass der Staat ungetraft einen Gesetzesbruch nach den nächsten macht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Übrings @Fragesteller. Hast du vielleicht Win 64bit drauf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Antivirenprogramm wäre sinnvoll,.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nie wieder ins internet! damit biste sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?