Vom Sportverein verabschieden...Ich habe große Angst!

5 Antworten

Wenn der Vertrag mit dem Sportverein form- und fristgerecht gekündigt wurde, also Kündigungsfristen eingehalten und evtl. noch fällige Mitgliedschaftsbeiträge getilgt wurden, gibt es aus meiner Sicht keine rechtlichen Probleme.

Wenn jetzt dein früherer Lehrer, oder einstige Mitschüler beleidigt oder traurig sind, dann ist das natürlich verständlich - am Gehen hindern können sie dich damit aber juristisch nicht.

Wenn sie dich fragen sollten, weshalb du gehst, nutze einfach deine eigenen Worte und erkläre es so, dass es für dich natürlich ist und sich "richtig" anfühlt.

Dann wird deine Begründung auch am ehesten akzeptiert und ist ehrlicher, als irgendwelche Floskeln aufzusagen - obwohl das manchmal auch durchaus sinnvoll ist. 

Stehe einfach zu deiner Entscheidung.
Alles Gute beim neuen Verein. :-)

Bist du denn dort in einem Team eingebunden, dem du fehlen wirst, wenn du nicht mehr dabei bist? Ich kann zwar nachvollziehen, wenn man dich gern weiter dabei hätte, aber warum sollte man dir Vorwürfe machen? Man darf sich freiwillig einem Verein anschließen und man darf aus eigenem Willen auch wieder austreten.

Dass ein Verein die Kündigung "nicht akzeptiert", hört sich für mich wirklich seltsam an. Du kannst gern Gründe nennen, vor Allem dann, wenn du nicht aus Verärgerung aufhörst. Scheu dich nicht, zu deiner Entscheidunng zu stehen. Es macht eh keinen Sinn, wenn man dich überreden würde, zu bleiben; dann würde dein Wunsch wohl in ein paar Wochen erneut aufkommen.

Und wenn man wirklich negativ darauf reagiert, wäre es doch wohl ein Grund mehr, nicht mehr in dem Verein sein zu wollen.

Stimmt danke :)

Wir haben die Kündigung verschickt, er hat sie aber nicht von der Post angenommen, so dass er sagen kann, er hätte niemals eine Kündigung bekommen. In Anderen Worten: Wir müssen nun 1-2 Monate mehr bezahlen.

0

Deine Selbstunsicherheit solltest du vorallem in den Griff kriegen. "Es ist meine Entscheidung und wenn ich aufhören will, dann höre ich auf und niemand hat das Recht, mich zu zu zwingen". Das musst du dir klar machen. Vielleicht auch in Hinblick auf andere Situationen, in denen du unsicher bist.

Stimmt, ich bin leider sehr unsicher...

Danke :)

0

Fechten aufhören (eltern)

Ich hab ein problem ich will nicht mehr fechten habe aber angst meinen eltern es zu erzählen habt ihr tipps wie ?

...zur Frage

Ich will kein Schiedsrichter mehr sein und weiß nicht wie ich es meinen Eltern sagen soll?

Hallo ich bin 12 und seit einem halben Jahr Schiedsrichter beim Fußball. Allerdings macht es mir keinen Spaß mehr und ich habe viel zu große Angst davor. Ich weiß nicht wie ich es meinen Eltern sagen soll, weil die ziemlich überzeugt von mir sind und mein Verein genauso. Das alles ist mir viel zu viel Druck und deshalb möchte ich aufhören, auch wenn ich es noch nicht lange mache. Hat jemand eine Idee wie ich es meinen Eltern sagen kann und wie ich mich als Schiedsrichter beim DFB überhaupt abmelde?

...zur Frage

Kann man beim Aikido nur die Stab-Techniken erlernen.?

Bei The Walking Dead war das schließlich auch möglich.

Das ist eine erntgemeinte Frage!

...zur Frage

Ich habe große Angst vor anderen zu singen!

Ich habe Angst davor das sie mich auslachen. Obwohl meine Eltern sagen das ich Super singe . Wie kann ich meine Angst besiegen ? Lg

...zur Frage

hilfe meine Mutter will sich umbringen was kann ich tun?

Hilfe ich brauche echt dringend hilfe meine eltern hatten vorhin streit ich habe auch die Polizei gerufen weil ich angst hatte das richtig die fetzen fliegen. jetzt redet meine mutter die ganze Zeit über verabschieden und so, und vorhin hat sie sich als ich ein paar Sekunden weg war jetzt traue ich mich gar nicht mehr weg von ihr helft mir, denn ich weiß wenn ich ins bett gehe begeht sie selbstmord was kann ich tun ich habe große angst bitte schnell !!!

...zur Frage

Wie fit muss man sein, um mit Aikido anfangen zu können?

Hallo! Ich interessiere mich für Kampfsportarten, und Aikido sagt mir am meisten zu. Ich bin weiblich und 20 Jahre alt. Allerdings bin ich nicht wirklich sportlich und ein bisschen was auf den Rippen habe ich auch (nicht zu viel, aber ich bin nicht schlank..). Ich war vor ein paar Jahren mal bei einer Schnupperveranstaltung, da musste man Rückwärtsrollen machen... ist das wirklich essentiell? Ich habs nämlich partout nicht hinbekommen^^ Wie körperlich fit muss man im Allgemeinen sein, um Aikido erfolgreich beginnen zu können?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?