Vom Sportunterricht langfristig befreien lassen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja die frage ist ernst zu nehmen aber aus einen anderen Grund. Klar kannst du zum Arzt gehen und weiterhin versuchen dir entschuldigen zu nehmen. Aber es wäre am sinnvollsten dich an ein Pychologen zu wenden. Er wird dich Krankschreiben aber wird dir halt auch mit denn Ernstern Thema helfen können.  Klar wird dir die Antwort nicht gefallen aber ich meine es wirklich gut. Ich war auch in Stationäre Behandlung zwar wegen starken Depression aber mir wurde dort gut geholfen.  Und wenn du noch irgendwelche fragen hast kannst du auch gerne eine pn schreiben. MFG

Normalerweise geht das, sprich den Hausarzt darauf an. Du musst dann wahrscheinlich während dieser Zeit in eine andere Klasse.

Also in meiner Klasse im Gymnasium war auch ein Mädchen in Deiner Situation, ihr Hausarzt hat ihr damals für 2 ganze Schuljahre eine Entschuldigung geschrieben. Mein Hausarzt hat mich nach einer Blinddarmoperation auch ein ganzes Jahr vom Sport befreit; meistens reicht ein bisschen arm tun und die meisten Ärzte werden weich ;)

Ein Arzt kann dich für eine gewisse Zeit vom Turnunterricht befreien, nur ist das nicht die Lösung deines Problems. Du solltest dein Problem mit klinischer Behandlung lösen. Immer wird dich dein Hausarzt auch nicht befreien, ohne dich nach deinem tatsächlichen Zustand zu fragen und dich eventuell in eine Klinik überweisen.Überleg dir das mal.

Theoretisch kann er das ja. Aber ob er das tatsachlich macht ist das andere. Evtl kann er dich für ne zeit krankschreiben. Dann kannst du mit ihm nach lösungen schauen.

Gehst du nicht zu einem Psychologen? Aber der Hausarzt kann das auch dich längerfristig vom Sport befreien

Wikix3 24.08.2015, 22:08

Ich war mal bei 2 psychologen, einer im Krankenhaus und 1 ambulant oder sowas aber ich hab das alles abgebrochen weil ich so krank es klingt, die Krankheit nicht loslassen kann weil ich so viel abgenommen habe und dann wäre ja alles umsonst 

0

Was möchtest Du wissen?