Vom sonst so liebevollen Freund vergewaltigt?

9 Antworten

Doch, er war auch an dem Abend er selbst. Wer denn sonnst? Er hat eine Seite von sich gezeigt, die er nüchtern nicht zeigt. Die Konsequenz daraus kann nur sein, dass er sich nicht mehr dermaßen betrinkt. Wenn er das nicht steuern kann, muss er eben mit dem Alkohol aufhören. Dass er nichts mehr davon gewusst haben will, halte ich für eine Schutzbehauptung. Denn um einen Filmriss zu haben, muss man dermaßen betrunken sein, dass an Geschlechtsverkehr überhaupt nicht mehr zu denken ist.

wenn er dich wirklich liebt, dann wird er wohl aufhören zu trinken, wenn er weis dass sowas passiert. Ich hätte auch mal versehentlich mit meiner ebenfalls betrunkenen Nachbarin (sie is gleich alt) was gehabt. gott sei dank hatten unse vorher unsere begleiter wiedergefunden. Oder anderst gesagt ...Shit Happens

Und dann vor ca. einem halben Jahr,<

Am nächsten Tag wusste er da nichts mehr von.. Und ich habe da gestern erst mit ihm drüber geredet.. :(<

Wer bist du denn, dass du den Sche°ßkerl nötig hast? Der kann sich eine andere suchen. Dem hätte ich vor einem halben Jahr gesagt: Dann fang man gleich mit dem Suchen nach einer anderen an. Mich bist du los.

Andere Mütter haben auch interessante Söhne.

In besten Freund verliebt, weiß nicht was ich tun soll?

Ja also erstmal sind wir beide 15 und gehen zusammen in eine Klasse und ich bin jetzt halt schon 2 Jahre in ihn verliebt. Er weiß dass auch schon ziemlich lange und meinte immer dass er nicht die selben Gefühle für mich hat. Aber er macht mir halt mega oft Hoffnungen indem er einfach mit mir kuschelt oder wir uns halt küssen (ich weiß es ist mega naiv von mir, aber in dem moment will man es halt einfach nicht zerstören und den moment genießen) und irgendwann hatten wir dann einen streit, weil ich ihm gesagt habe, dass er mich verwirrt und mir nicht immer hoffnungen machen soll, er meinte dass es dumm war von ihm und er mich versteht und dass er halt damit aufhören wird aber ca. eine woche später haben mehrere freunde bei einer freundin übernachtet und wir waren die einzigsten die nicht schlafen konnten (wir lagen zusammen auf einer matratze) und dann hat er mich halt wieder geküsst . Jedoch hat er danach gesagt, dass wir das nicht machen sollten und ja dann ist jeder einfach schlafen gegangen. Paar Tage später haben wir uns dann wieder getroffen und auch wieder geküsst. Wir haben danach aber halt nicht mehr darüber geredet oder generell in der Schule tut er dann immer als wäre nichts und ist dann nur wenn wir unter uns sind auf Körperkontakt aus. Ich verstehe dass halt alles nicht. Einerseits denke ich, dass er halt einfach Angst vor einer Beziehung hat, weil er schon öfters gesagt hat, dass er auch keine Beziehung haben möchte, aus dem Grund, dass es dann irgendwann sowieso auseinander gehen würde. Vielleicht will er es deswegen dann auch einfach nicht zugeben. Aber wenn er wirklich nichts für mich empfinden würde dann verstehe ich nicht, was denn daran so schwer ist mich einfach nicht zu küssen.. Ich meine er weiß doch, dass es mich jedes Mal verletzt. Ich weiß halt echt nicht was ich denken oder machen soll. Ich will ihn auch nicht als Freund verlieren.

...zur Frage

Grundlos bei meinem Freund weinen

Hallo ich bin mit meinem Freund nun schon 15 Monate genau zusammen und wir lieben uns beide wirklich noch wie am ersten Tag!:) Jedoch ist es in letzter Zeit so, dass ich einfach anfange zu weinen und zwar meiistens abends, z.B. wenn ich bei ihm schlafe. Gestern auch wieder, weil wenn er müde ist, ist er halt immer angepisst, wenn ich ihm noch was sagen möchte, weil er schlafen will. Und dann musste ich wieder einfach so anfangen zu heulen. Und das ist ganz oft so auch wenn wir uns nicht streiten, liege ich dann da und mir kommen die Tränen. Wenn er es merkt (Es ist nicht so dass ich richtig heule, aber mir kommen halt total die Tränen) nimmt er mich aber auch immer in den Arm. Wieso fühle ich mich immer so? Ist es vielleicht die Angst ihn zu verlieren?

...zur Frage

HILFE!Mein 14 jähriger freund raucht trinkt und kifft?

Was soll Ich (14) machen ich liebe meinen freund aber er trinkt, kifft und raucht :( Habe angst ihn zu verlieren :( Danke im voraus 😕😗

...zur Frage

Freundin weint oft weil sie Angst hat mich zu verlieren?

Hay :) Ich bin jetzt ein Monat mit meiner Freundin zusammen und es ist alles perfekt wir hatten noch nie Streit oder so ich liebe sie über alles Aber es ist sehr oft so wenn ich mit ihr zusammen bin fängt sie an zu weinen und sagt sie hat Angst mich zu verlieren weil ich könnte sie verlassen weil ich eine bessere finde oder ich ich mit ihr Spiele ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll ich nehme sie in den arm und versuche sie zu trösten habt ihr vielleicht eine oder was ich machen kann damit es ihr besser geht?

...zur Frage

Zu viele Gedanken? Sorgen um meine Freundin?

Hey Leute,

Habe mal so eine Frage, habe schon seit längerem eine Freundin, bin auch sehr glücklich mit ihr nur habe ich halt oft Angst das ich sie verlieren könnte. Sie macht oft in Whatsapp Profilbilder mit Schulfreunden rein (wir gehen in unterschiedliche Schulen) und da mache ich mir dann voll oft Sorgen das sie mich irgendwann verlassen könnte. Meistens wenn ich mit ihr rede oder sie frage ob ich mir da Gedanken machen sollte sagt sie das sie nur meine ist und ich sie nie verlieren werde. Ich hab halt echt keine Ahnung ob die anderen aus ihrer Klasse von mir wissen. Findet ihr ich mache mir zu viel Gedanken?

...zur Frage

Ich mach immer alles kaputt und falsch?

Hallo liebe Community,

ich bin total verzweifelt. Ich fühl' mich mega schlecht.

Mein Freund war heute, auch wenn er es sich kaum anmerken lassen hat, nicht so besonders gut drauf. (Wir haben eine Fernbeziehung und können uns derzeit nicht sehen).

Jedenfalls hatten wir halt heute öfters über die Tage, in denen er hier war, geschrieben und es war halt mega schön gewesen. Also, als er hier war hatten wir das erste Mal miteinander geschlafen und er meinte das er sehr oft daran denkt, weil es sehr schön war und das er mich liebt und alles an mir. Eigentlich so wie jeden Tag.

Allerdings ging es ihm ja nicht so gut, daher dachte ich, ich könnte ihn etwas aufmuntern, also jetzt vorhin und dachte das wir halt wieder ein bisschen drüber schreiben können und so, weil er da eigentlich immer oft drüber redet und ich ja auch und so (ich glaube, ihr könnt ich denken, was ich meine).

Jedenfalls habe ich halt dann den Anfang gemacht und eigentlich war alles gut, aber dann meinte er, dass heute so ein scheiß Tag war, dass er keinen Nerv zu sowas hat, aber er mich auch nicht immer "warten" lassen will, weil wir uns ja auch nicht sehen könnten. Hin und her eben, habe halt geschrieben, dass alles gut ist und es ist okay und dass es mir leid tut und er meinte, es tut ihm leid und er würde alles falsch machen und so. Ich fühl mich mega mies.

Er hat dann geschrieben, dass er jetzt schlafen geht, hat mir eine gute Nacht und schöne Träume gewünscht und mir gesagt, dass er mich liebt und dann hat er das Handy ausgeschalten.

Ich fühl mich so mies, zumal er bis morgen abend wahrscheinlich nicht am Handy sein wird, wegen der Arbeit. Mir bricht das so das Herz, weil ich ihm gerne noch gesagt hätte, dass er gar nichts falsch macht, sondern ich diejenige bin, die alles verkehrt macht.

Ich habe so große Angst ihn zu verlieren, auch wenn er sagt, dass ich ihn nicht verlieren werde. Was soll ich jetzt nur machen? Bin gerade einfach nur am Heulen und denke nach.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?