Vom Rechtsanwaltsbüro als Quereinsteiger in den Einzelhandel?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Such dir doch erst mal eijnen ;Minijob als Verkäuferin. Und dann wirst du die Vor-und Nachteile ja kennenlernen.

So einfach ist es nämlich auch nicht.

Nicht jeder Kunde ist nett und freundlich. Auch da gibt es genügend unfreundliche Zeitgenossen. Und selbst wenn es dir mal nicht gut geht, darfst du es dem Kunden nicht zeigen, immer nett lächeln...

Und du musst den ganzen Tag stehen, wenn du nicht gerade an der Kasse sitzen kannst.

Und Ware in Regale einräumen ist ein Knochenjob.

Willst du das wirklich ?

Ich habe den beruf gelernt, aber auch gern gemacht. Leider hat mein Rücken das nicht mehr mitgemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo hikari,

wir sind zwar kein einzelhandel, aber ein versandhandel welcher dringend nette kollegen für unser kleines lager sucht :-) nettes team, abwechslungsreiche arbeit (warenannahme, lagereinbuchungen am pc, ware mit etiketten versehen, pakete packen). ist bei düsseldorf, vielleicht passt das ja?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?