Vom Rauchen schwindelig. Wieso?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nikotinschock hab ich auch manchmal das ist dann als wäre man besoffen :D Ich hab ne Zeitlang richtig extrem geraucht (Abschlussfahrt) jeden Tag ne schachtel ich glaube seitdem hat mein körper sich iwie dran gewöhnt zumiendest krieg ich das jetzt nichtmehr aber merk eben auch viel mehr wenn ich schmacht hab :/

Weils deinen Kreislauf beeinflusst. Da kann man sich nicht daran gewöhnen. Würde an deiner Stelle sofort aufhören, denn das ist kein gutes Zeichen.

Nun. Wenn Du mehr Gift aufnimmst, ist das eben anstrengender für den Körper als wenn Du weniger zu Dir nimmst. Damit wäre erklärt, warum es kommt, wenn Du jeden Tag rauchst und nicht nur in langen Abständen.

Es kann aber auch sein, dass Du in den letzten vier Monaten köperlich schwächer warst als in der Zeit vorher. Wenn du z:b. einen besonders hohen Blutdruck hast, kommst Du eher in Schwindel als wenn Du in einem normalen Bereich bist. Auch wenn Du an irgendwelchen anderen Schwächen bzw. Krankheiten leidest, bist Du eben anfälliger.

Aber mehr kann man Dir so ins Blaue auch nicht sagen. Das wäre wieder wie die berüchtigten Ferndiagnosen, ok?

Was möchtest Du wissen?