Vom normlen Gymnasium zum BG?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Haken ist, dass du von der 9. Klasse aus bereits wechseln willst. Die BG´s empfehlen immer, erst nach der 10. Klasse zu wechseln. Das fängt schon mal damit an, dass du nach der 9. Klasse der Allerjüngste sein wirst. In BG´s gehen Schüler bis 21 (im Eingangsjahr), da diese ja bereits entweder die Mittlere Reife an der Realschule gemacht haben (somit mindestens 16 oder 17 sind), oder auch schon eine Ausbildung hinter sich haben, oder andere weiterführende Schulformen, um an die Mittlere Reife zu kommen.

Ich weiß von ein paar Schülern, die nach der 9. Klasse auf ein BG gewechselt haben, und die da genauso wenig mitkamen, wie auf dem Gymnasium.

Du darfst nicht so denken, dass du schnellstmöglich und preiswert an den begehrten Schulabschluss kommen kannst, sondern du solltest ja auch bedenken, dass nachher im Abitur der Notendurchschnitt nicht unwichtig ist, um an einen Studienplatz zu kommen.

Wenn du nicht der Beste in der Schule bist, würde ich an deiner Stelle noch Klasse 10 mitnehmen und danach erst auf ein BG wechseln. Das wird dir vieles erleichtern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?