Vom Lebensmitteleinzelhandel zum Lebensmittelkontroleur wechseln

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dazu fehlt Dir die Qualifikation.

Der Lebensmitteleinzelhandel ist ein eher mit sehr, sehr wenigen Anforderungen verbundener Berufszweig.

Als Lebensmittelkontrolleur dagegen ist ein wacher Geist, eine gute wissenschaftliche Ausbildung und auch eine Kenntnis der Gestzeskunde erforderlich, nebst einem einwandfreien Auftreten.

Studiere und mache einen ordentlichen, wissenschaftlichen Abschluss, dann hast Du eine Chance (wenn Du ein Abitur hast).

ZITAT:

Die Einhaltung der Vorschriften des Lebensmittelrechts obliegt fachlich besonders ausgebildetem Personal. Bestimmte Überwachungsmaßnahmen sind wissenschaftlichem Personal vorbehalten. In der Lebensmittelüberwachung sind dies hauptsächlich Tierärzte oder Lebensmittelchemiker, seltener arbeiten in diesem Bereich auch Chemiker, Biologen und Ärzte. Nicht akademisch vorgebildete Personen dürfen Überwachungsmaßnahmen nur dann durchführen, wenn sie die Sachkunde als Lebensmittelkontrolleur nachweisen. Eine Ausnahme bildet hier die Überwachung von Lebensmitteln tierischer Herkunft, bei welchem die Amtlichen Fachassistenten damit betraut werden dürfen. Als Amtlicher Fachassistent darf auch Tätig werden, wer die Sachkunde als Fleisch- oder Geflügelfleischkontrolleur nachweist.

ZITAT ENDE

Quelle:

http://de.wikipedia.org/wiki/Beh%C3%B6rdliche_Lebensmittel%C3%BCberwachung

totaler unsinn! du vogel hast doch gleich mal gar keine ahnung!!!!!

abitur ist nicht erforderlich, allerdings wird mindestens ein meistertitel in einem lebensmittelberuf vorrausgesetzt und dafür braucht man kein abitur nichtmal einen realschulabschluß!

und shalom was du dir da rausnimmst ist unterste schublade!

du penner polierst wahrscheinlich eh nur schuhe (ASSHOLE)

der macher

0

Frag doch einfach bei den entsprechenden Lebensmittelkontrollstellen nach (ist wahrscheinlich irgend ein Amt, was du über die Stadt rausbekommst). Am besten stellst du ihnen die Frage genau so wie hier, um eine vernünftige Antwort zu bekommen. Ansonsten gibt es noch das BIZ (google das mal). Ich nehme mal an, dass es in deinem Betrieb nicht mit rechten Dingen zugeht, wenn du den Beruf in diese Richtung einschlagen möchtest (;-)).

benutz doch mal ne suchmaschine! das hat bei mir nur 1 minute gedauert

:http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/docroot/r1/blobs/pdf/bkb/14405.pdf

Was möchtest Du wissen?