Vom Ingenieur zum Berufsschullehrer?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wir hatten an unserer Berufsschule auch Lehrer, die ihre Fächer nicht auf Lehramt studiert haben, also dementsprechend keine unterstützenden Fächer wie Pädagogik studiert hatten. Sie hatten ganz normal Wirtschaft studiert und z. B. als Diplom-Ökonom abgeschlossen.

Möglicherweise mussten sie, als sie Berufsschullehrer wurden, vorher das Referendariat absolvieren, was ich allerdings nicht weiß. Fakt war jedoch, dass sie an einer Universität studiert haben, nicht an einer FH. Ich z.B. habe nach der Ausbildung auch noch Wirtschaft studiert, allerdings auch nur an einer FH, ich kann daher nicht als Berufsschullehrer arbeiten (wurde mir zumindest gesagt). Ich muss aber hinzufügen, dass ich noch mit dem Diplom abgeschlossen habe, und zwar als Diplom-Kaufmann (FH). Wenn du dein Studium mit dem Master abschließt, könnte es aber sein, dass es bei dir ausreicht.

Was möchtest Du wissen?