Vom Gymnasium auf ein anderes Gymnasium wechseln? WICHTIG! Brauche HILFE!

4 Antworten

Glaubst Du nicht, dass es viel schlauer wäre, mit deiner und der anderen beteiligten Schule zu sprechen? Meinst Du ernsthaft, hier eine qualifizierte Antwort zu bekommen, die mehr ist als "müsste schon gehen"?

Die einzigen, die hier eine verbindliche Aussage treffen können sind die beiden beteiligten Schulen.

Wenn Du wechseln willst, geht das nur, wenn auch ein Platz am Wunschgymnaium frei ist. Dazu musst Du an der betreffenden Schule nachfragen. Wir wissen das aus der Ferne nicht! Am Besten gehst Du mit Deinen Eltern dort hin und sprecht mit der Schulleitung. Aber vorher einen Termin im Sekretariat ausmachen. Dann können Deinen Eltern Dich anmelden.

Wie danceyourlife es bereits schon richtig geschrieben hat, muss ein Platz frei sein in der Klasse. Dein Wunschgymnasium ist selber dann nicht verpflichtet Dich aufzunehmen, wenn ein Platz frei ist, da es nicht Dein Einzugsgebiet sein wird. Durch die neue Regelung, das man nicht sitzen bleiben darf, kann es auch sein, das sie Dich wegen der 5 in Mathe abweisen. Das neue Gymnasium wäre dann ja verpflichtet, Dich zu fördern und zu unterstützen, damit Du besser wirst. Hier sind aber leider die finanziellen Mittel der Schule meist nicht ausreichend, und man bevorzugt gute Schüler. Das kann dann freundlich mit den Worten verpackt werden: Wir halten den freien Platz frei, damit ein Zuzugskind die Chance hat, an ein Gymnasium in seinen Wohngebiet zu gehen.

Versuchen musst Du es trotzdem, ich wünsche Dir viel Glück dabei!

Die schule wechseln oder die klasse wiederholen auf einem gymnasium?

...zur Frage

Neue Schule anmelden kurz vor den Sommerferien?

Hallo , ich würde gerne nach den Sommerferien (8 Klasse) von der Gesamtschule aufs Gymnasium wechseln . Würde das jetzt so 2 Monate vor den Sommerferien klappen ? (27.7)

...zur Frage

Ausgrenzung in der klasse - soll ich die schule nach der 10.klasse wechseln - Hilfe!

Hallo :-) werde immer nur ausgegrenzt in der klasse und runter gemacht (von 2 die mich überhaupt nicht leiden können) bin in der 10 klasse Gymnasium und wollte nach der 10.klasse wechseln, hab aber angst das es da nur noch schlechter wird - (hab 3 super gute Freundin- eine in der parallel und 2 außerhalb der Schule) was würdet ihr machen - ps.seelisch geht es mir auch nicht gerade gut dadurch:(

...zur Frage

Wird man auch später nach der schule immer gemobbt und ausgegrenzt oder kann man da Anhang finden und Anschluß?

Hallo ich werde schon seit der 5.klasse ausgegrenzt und ab der 8.wurde es stärker noch stärker. Bin deshalb in der 10.klasse sitzen geblieben. Die meiste zeit lerne ich nur und ich darf auch nicht auf Partys oder bei Freunden übernachten. Wird das später auch noch sein das man ausgegrenzt und gemobbt wird ? Bin jetzt 17 und werde im Februar 18. Habe deshalb kaum noch Kraft und alles wird mir schnell langweilig hänge fast nur noch durch :/. Tennis könnte ich auch nicht mehr schaffen :( . Möchte nicht mehr ausgegrenzt sein. Am Anfang wo ich in der klasse rein kam verstand ich mich sehr gut mit den 2 Mädels doch auch die haben sich abgewandt und lästern über mich. Ich habe niemand in der schule sitze jeden tag immer alleine in der hofpause auch in der klasse habe ich kein banknachbar. Ich weiß garnicht was die alle gegen mich haben ich gebe mir die größte Mühe und bin zu jedem immer nett. Und ich habe auch das Gefühl das so gut wie alle Lehrer gegen mich sind da die ständig vom aufhören reden obwohl ich alles von 2 bis 4 habe :/ und es gibt noch schlechtere in der klasse. Meint ihr es wird in der schulichen Ausbildung besser werden ?

...zur Frage

Mit wie vielen Fünfern im Zeugnis darf man von einem Gymnasium in eine Mittelschule wechseln?

Mir geht es im Gymnasium nicht gut und habe nur schlechte Noten fast. Deshalb würde ich gerne in eine leichtere Schule gehen nach diesem Semester. Ich bin im Gymnasium schon einmal sitzen geblieben (2.Klasse bzw. 6.) und will es nicht noch einmal. Ich gehe jetzt in die 3.Klasse bzw. 7.Klasse. Meine Frage ist mit wie vielen Fünfern man denn wechseln kann in eine Mittelschule... Das bezieht sich jetzt auf die Lage in Österreich ist in Deutschland vllt. anders ..? Auf jeden Fall habe ich gehört das man mit einer bestimmten Anzahl an Fünfern trzd. in die nächsthöhere Klasse kommt in der Mittelschule stimmt das so ? Ich hoffe ihr könnt mir helfen und mich aufklären. Danke :)

...zur Frage

Angst vor neuer Schule und deshalb Panikattacken und Suizidgedanken?

Ich komme nach den Sommerferien (4.9) auf eine neue Schule. Ich wechsle von Gym auf Gym (komme in 9. Klasse, wechsle wegen meiner alten Klasse und den Profilen) Ich habe total Angst. Ich kenne dort niemanden und ich bin nicht wirklich beliebt und umgänglich. An meiner alten Klasse wurde ich anfangs wegen meiner Religion, meiner Herkunft und meines Aussehens und meiner Hobbies gemobbt. Da ich nicht wie andere Teenager bin, finde ich nicht schnell Anschluss. Ich bin in keinen sozialen Netzwerken vertreten, gehe nicht zu Parties, verbringe meine Zeit mehr mit Büchern als mit Menschen und gehe nicht mit den Trends. Zum Beispiel trage ich immer schwarz, weil ich mich nicht wie eine Frau anziehen möchte welche auf den Strich geht. Ich möchte jetzt niemanden beleidigen der sich immer nach neuester Mode kleidet, allerdings halte ich nichts davon. Ich habe ein uraltes LG Handy, allerdings möchte ich kein neues. Meine Mutter würde mir das neueste Samsung oder iPhone kaufen, allerdings will ich das nicht, weil mich dieses ganze oberflächlichliche Zeug nicht interessiert. Ausserdem beschäftige ich mich viel mit dem Tod, sterben und Suizid. Mein Lieblingsschmuckstück ist eine Galgenkette. Viele finden mich morbide und creepy. Ausserdem bin ich zu fett, und habe deshalb auch Angst, wegen meiner Figur gemobbt zu werden.

Ich habe Angst das Mobbing könnte von vorne beginnen, weil das würde ich glaube ich nicht verkraften. Ich dachte/denke relativ häufig an Suizid, vorallem im Zusammenhang mit meiner neuen Schule.

Ein weiteres Problem stellt meine Angst vor Menschen dar. Ich habe generell Angst vor Menschen, allerdings besonders vor weiblichen Teenagern im Alter 12-16. (Ich bin 14) von denen ernte ich nämlich besonders oft schräge Blicke.

Was kann ich gegen meine Angst machen? Ich denke deshalb auch oft an Suizid, da ich sehr Panik bekomme wenn ich Menschen sehe. Und wenn das so weiter geht schaffe ich den ersten Schultag nicht.

Was kann ich dagegen tun? Habt ihr Tipps für mich? (Bezüglich "Erster Schultag"

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?