Vom Gymnasium auf die Realschule wechseln?oder Siegeln?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also mal vorweg: Auf eine Hauptschule kommst du sicher nicht!

Dass man mit 3 Fünfen nicht versetzt wird, sagt einem der logische Menschenverstand.

Gibt es an deiner Schule keine andere Möglichkeit, außer den Sprachen? Kann man da nicht wählen? Aber da ist der Zug vermutlich auch schon abgefahren... . 

Natürlich kannst du dich jetzt noch auf einer Realschule für das neue Schuljahr anmelden. Wenn jemand umzieht, geht das ja auch... . Gesamtschule / Gemeinschaftsschule wäre auch eine Option... .

Wenn du nicht versetzt wirst, wirst du dort wiederholen müssen. Solltest du versetzt werden, dann nicht.

Natürlich wirst du mit 14 einer der ältesten in der Klasse sein, aber irgendwer muss halt der älteste sein... . Im Vordergrund steht doch, dass du einen  guten Schulabschluss  bekommst. Und es ist immer besser, einen guten Realschulabschluss vorzuweisen, als ein Abitur mit lauter Fünfen, das womöglich nicht mal bestanden ist. 

Du solltest dich beraten lassen, welche Möglichkeiten es an deinem Ort für dich gibt, und nicht eine Hopplahopp-Entscheidung treffen. Am besten gehst du mit deinen Eltern mal zu einer Schulberatungsstelle, die können dir helfen, was am besten zu dir passt. Google mal danach, das muss es auch in deiner Nähe geben.

Kopf hoch, es sind schon viele vom Gymnasium runter gewechselt, deswegen ist das Leben nicht zu Ende :o) . Die neue Schule kann dir viel besser gefallen und motiviert dich sicher viel mehr, weil du endlich was verstehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von seloerdem
16.06.2016, 22:07

Zuerst, da ich auf einem altsprachlichem Gymnasium bin kann ich die Fremdsprachen  nicht abwählen.

Viele Dank für Ihre Antwort'

0
Kommentar von seloerdem
29.11.2016, 17:01

Hey, ich bin auf eine Realschule gewechselt,  mittlerweile super Noten und habe mehr Motivation für die Schule! LG Selin

0

Bewirb dich auf einer Realschule. Die Zeit ist dafür nicht zu knapp. So ein Wechsel kann sehr schnell gehen.

Wiederholen wirst du dann sicherlich nicht müssen, da ein gymnasiales Zeugnis auf der Realschule anders gewertet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von seloerdem
16.06.2016, 21:57

Okay , vielen Dank !

0
Kommentar von polarbaer64
16.06.2016, 22:24

Wiederholen wirst du dann sicherlich nicht müssen, da ein gymnasiales Zeugnis auf der Realschule anders gewertet wird.

Nicht versetzt ist nicht versetzt! Auch bei einem Schulwechsel eine Stufe runter.

0
Kommentar von seloerdem
29.11.2016, 17:02

Danke !!

0


Man kann alles erreichen - auch über Umwege.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von polarbaer64
16.06.2016, 22:05

Das ist ein wahres Wort. Auch nach einem Realschulabschluss kann man noch das Abitur oder die Fachhochschulreife machen.

0

Was möchtest Du wissen?