Vom Gerichtsvollzieher gesucht?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kann möglich sein daß ein Haftbefehl zur Erwingung der Vermögensauskunft besteht, das sollte dich aber nicht belasten.

Ein socher Haftbefehl wird selten vollzogen, denn der Gläubiger muß die vollen Kosten vorschießen, auch die Haftkosten. Das geschieht nur wenn es sich um richtige Beträge handelt.

Dieser Haftbefehl wird nicht in den Systemen der Polizei oder des Grenzschutzes gespeichert. Es ist allein Sachen des Gerichtsvollziehers den Haftbefehl zu vollziehen.

Mit einer Festnahme mußt Du also nicht rechnen, auch bei der Einreise nicht. Schau daß Du zu einer Schuldnerberatung gehst und evtl. in die Insolvenz gehst.

Vorausgesetzt, da liefen nicht noch andere Dinge. Also Verfahren wegen Eingehungsbetrug o.ä. in Abwesenheit. Wenn ich Handyschulden und dann den Betrag von 50k Euro lese, klingt das für mich erst mal sehr kurios.

0

Schulden machen ist keine Straftat, sonst müsste Schäuble lebenslang bekommen.

Auf Antrag kann der Gläubiger verlangen, dass du wieder die eidesstattliche Versicherung abgibst. Erst wenn du das verweigerst und kann auf Antrag des Gläubigers gegen dich Erzwingungshaft erlassen werden.

Daher so einfach ist es eben nicht, wegen Schulden verhaftet zu werden.

Ich weiß ja nicht, wo du gewohnt hast, meines Wissens ist aber die "Bewährungszeit" bei Privatinsolvenz in England oder Frankreich deutlich geringer als bei uns. Evtl. hilft dich das bei deinen Planungen in ein neues, schuldenfreies Leben.

Also theoretisch müsste och sie verweigern denn mich nicht anzutreffen heißt ja nicht das ich sie verweiger

0
@Bigdam

Erstmal müssen die 3 Jahren herum sein, denn vorher kann der Gläubiger gar nichts machen, erst danach kann er eine neue EV verlangen. Von daher würde ich mir da keine Gedanken machen

0
@Jewi14

Ja nur habe ich einmal für einen Gläubiger die ev abgegeben und es sind ein paar mehr Gläubiger nur war nie ein gv bei mir habe nur die Titel per post bekommen aber glaibe hab doch auch sowas gelesen das der gv erst kontakt zu mir aufnehmen muss und dann kann er hbefehl erlassen wenn ich moch weiger

0
@Bigdam

Die EV gilt für alle Gläubiger, selbst wenn nur einer die beantragt hat. Wenn als Gläubiger B an den GV herantritt zwecks Pfändungen, so wird er auf die EV verweisen und rein gar nichts unternehmen.

1

Per Haftbefehl eher nicht, aber deine Schulden sind nicht verdunstet. Also wirst du diese abtragen müssen!

Immerhin bei Schulden in Höhe von 50k hast du auch hervorragende Leistungen erhalten welche zu Recht bezahlt werden müssen.

Ja das ist mir klar ich habe mir im ausland etwas aufgebaut und verdiene nicht mehr so schlecht ich möchte in deutschland leben und die schulden abbezahlen nur habe ich angst das ich in deutwchland lande und direkt fest genommen werde wegen der schulden also es geht hier auch nicht um gerichtskosten oder so sondern nur ratenkauf verträge usw

0
@Bigdam

Dann nimm doch vom Ausland aus Kontakt mit dem GV auf ggf über einen Anwalt.

2
@Ursusmaritimus

Das ist mein problem mail wird nicht beantwortet und telefonieren ist echt sau teuer bin in asien das ist nicht so einfach 

0
@Bigdam

Seltsam, ich war noch in keinem asiatischen Land in welchem das Telefonieren nach D mit einer einheimischen Sim Karte teuer war. Außer in Myanmar dort konnte ich keine Sim erhalten.

Aber du kannst ja auf eine deutsche Botschaft gehen und fragen ob es einen Haftbefehl für dich gibt.

1

Mit Schulden in die USA.

Grüße.

Ich komme direkt auf den Punkt. Und zwar habe ich einige Schulden hier in Deutschland, diese sind aber noch recht "niedrig". Also insgesamt 3000 Euro zusammengerechnet. ( Sind mehrere Schuldner ) Von einem meiner Schuldner habe ich per Gericht nund 40 Tage freie Arbeit abzuleisten.

Ich hätte die Chance in die USA zu ziehen, mit Wohnung und Arbeit. Meine Frage ist nun, muss ich die Schulden hier begleichen, oder die Arbeit abzuleisten...oder kann ich einfach "abhauen". Werde ich dort gesucht, was kann schiefgehen?

Über informative Antworten würde ich mich freuen.

Lg Dennis

...zur Frage

Schuldenvergleich aushandeln - Tipps zum Erfolg gesucht!

Mein Freund hat einige Schulden aus seiner "schlimmen" Jugend mitgebracht. Habe ihm bei der Regulierung (bin gelernte RA-Fachangestellte) geholfen. Seine Schulden betrugen ca. 2.500 Euro. Durch Ratenzahlungen und Vergleiche hat er nach 2,5 Jahren alle Schulden beglichen.

Jetzt kam aufmal ein Brief von der TeschInkasso. Eine Forderung der Telekom über knapp 800 €. Ich war natürlich auf 180, da ich dachte das Thema wäre endlich erledigt. Dachte er auch, da die Forderung schon über 10 Jahre zurückliegt und er seitdem auch nix mehr gehört hatte. Tja, dumm nur das es einen Vollstreckungsbescheid gibt. Nützt also nix, da muss er jetzt auch noch ran. Da er sich aber die nächsten zwei Jahre in einer Umschulung befindet und nur ALG I erhält (ca. 680,00 €) ist das Geld sehr sehr knapp bei ihm. Ratenzahlungen sind absolut nicht möglich.

Ich habe auch schon ein Vergleichsangebot gemacht, 20% der Hauptforderung. Sind sie nicht drauf eingegangen. Haben ein Gegenangebot von 600,00 € gemacht. Ist natürlich für uns zuviel.

Dann noch der Hinweis in dem Schreiben von TeschInkasso, dass eine Ratenzahlung grundsätzlich akzeptiert werden würde, wenn die Schulden innerhalb von 12 Monaten beglichen werden. -> die sind ja witzig, 10 Jahre liegt die Forderung rum und tun nix und dann wollen die das innerhalb eines Jahres beglichen haben.

Nun meine Frage... sollen wir weiter pokern? Ich kann ihm das Geld für einen Vergleich leihen, aber nicht mehr als 300 euro! Das müsste doch Aussicht auf Erfolg haben! Oder? Wie gehe ich da am besten vor?

Wäre es ratsam das ich (als "Geldgeberin") auch eine Brief an Teschinkasso schicke oder sollte ich das lieber lassen?

Sollten die doch nicht auf einen Vergleich eingehen kriegen die die nächsten 2 Jahre erstmal gar nix und danach weiß ja auch keiner ob mein Freund direkt Arbeit bekommt. Aber auf ne EV hat er keine Lust und nen GV will ich schon gar nicht in meinem Haus haben!

Bin für jeden Tipp total dankbar!!!!

...zur Frage

Stellungsbefehl Haftbefehl?

Wenn ein Stellungsbefehl per Post einflattert und nicht wahrgenommen wird (Person flieht aus deutschland ins EU ausland) wird er dann im EU ausland gesucht?

Habe zuletzt auf rtl Verdachtsfälle gesehen und da wurde das nicht so richtig erklärt......????

Fall war solcher, die Person wurde wegen Betruges zu 2 Jahren verurteilt hat den Stellungsbefehl aber nicht wahrgenommen wo wird er jetzt gesucht nur in Deutschland oder auch im EU Ausland??

Suchen sie Ihn jetzt nur in deutschland?

Wenn hier sich welche unsicher sind wer kann mir solche fragen genau beantworten, das thema hat mich sehr fasziniert.

...zur Frage

Gerichtsvollzieher schulden bezahlen?

mein freund hat schulden nun kommt der GV und wenn man (z.B) 1.500 € schulden hat und der gerichtsvollzieher geld sehen will und man kann nur 30-40 euro bezhalen muss man beim 1 mal mehr bezhalen ??? als wie man kann ???

...zur Frage

Eidesstattliche Versicherung abgegeben und jetzt vermögen?

Hallo. Ich habe vor ca. 2 Jahren die Eidesstattliche Versicherung abgegeben und damals hatte ich noch kein Vermögen. Inzwischen habe ich eine Immobilie geerbt. Was muss ich jetzt tun? Ich will die offenen Schulden begleichen aber wenn der Gerichtsvollzieher erfährt, dass ich jetzt vermögen habe gibt es doch eine Strafe oder? Wie sollte ich jetzt am besten vorgehen?

...zur Frage

Gerichtsvollzieher mit haftbefehl nicht zu erreichen

Hallo, Heute ruft mich meine Schwester total verzweifelt an. Sie hat bei einem Versandhaus 380€ schulden, sie hat keinen der Briefe und Mahnung geöffnet. Nun ist es so weit das sie heute den Termin gehabt hätte um die eidesstattliche Versicherung ab zu geben. So wie ich das verstanden habe liegt ein Haft Befehl bereits vor und dies ist der letzte Termin. Kommt der Gerichtsvollzieher jetzt sofort zu ihr, dann würde ich jetzt auch zu ihr fahren, oder dauert das noch Tage. Sie hat dem Gerichtsvollzieher gestern einen Brief zugestellt in dem die um eine Ratenzahlung gebeten hat. Ist es dafür vielleicht schon zu spät?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?