Vom Freund raus geschmissen, kann er das so einfach?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Frage ist wohl eher, willst Du Dir das noch länger an tun? Du kannst Dir doch eine eigene Wohnung suchen. Die Du halt allein bezahlen kannst, übernehmen wird es das Arbeitsamt. Also gleich eine Wohnung suchen, die finanzierbar ist.

Es gibt doch jetzt eh nur noch Krieg. Ich denke es ist Zeit loszulassen und Verantwortung für Dich zu übernehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal wer Hauptmieter ist, du hast entweder implizit einen Untermietvertrag (weil beide drin stehen) oder explizit wenn ihr einen gemacht habt.

Dort stehen die Regeln zur Kündigung drin und die gelten. Idr also 3 Monate und die hast du Zeit etwas zu suchen.

Aber: es kann sein dass der Vermieter die Kündigung nur eines Mieters nicht akzeptiert. Dann brauchst du einen Anwalt - mit ALG bekommt man aber nen Beratungshilfeschein und zahlt nur 10€.

Verweigert er dir den Zutritt, wende dich an die Polizei, übt er Gewalt aus, muss ER die Wohnung verlassen und es gibt ne Verfügung.

Auch dafür oder Beratung dazu kannst du mit dem Schein vom Amtsgericht zum Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er muss dir eine Chance geben eine neue Wohnung zu suchen, bis dahin bleibst du in der Wohnung.
Oder er sucht sich eine Wohnung.
Wenn du ausziehen musst, weil die Beziehung zerrüttet ist, geht auch ein Frauenhaus.
Wie ihr das nun macht ist eure Sache, ein Gericht kostet nur Geld und so weit sollte man es nicht kommen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das darf er nicht, wenn ihr beide im Mietvertrag steht. Droh ihm mit der Polizei, dann wird er schnell ruhig. Zur Not (falls er gewalttätig wird) musst du vorübergehend ins Frauenhaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seanna
08.11.2016, 05:16

Falsch. Wird er gewalttätig, Polizei rufen und dann gibt's ne sofortige Verfügung dass ER die Wohnung räumen/nicht mehr betreten und sich nicht nähern darf! Und das ist richtig so.

0

Ruf du die Polizei und sag er beschimpft dich und bedroht Dich und Zack muss er die Wohnung verlassen! Aber viel schöner wäre ihr regelt das wie erwachsene Menschen !! Oder geh zu deiner besten Freundin!! Wenn nicht halt Frauenhaus oder zu Dein Eltern oder etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast das gleiche Recht dort zu wohnen wie Dein Freund. Der soll sich mal geschlossen halten und sich nicht wie ein Pascha aufführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?