Vom Fachabitur zum richtigen Abitur "upgraden" - geht das? Wenn ja, wo? Wie lange?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

japs geht, nach deinem fachabi musst du auf die bos2 (berufsoberschule) gehn, die geht ein jahr, dort machst du wieder prüfungen &bei bestehn hast du dein abi, mach dich einfach mal schlau auf welche berufsschulen in deiner gegend die bos2 anbieten &welche fachrichtungen es da gibt dort steht dann auch genaueres über die bos2

Je nachdem wie alt du bist und ob du die Einführung in eine zweite Fremdsprache hast, kannst du dein Abitur auch an einem Abendgymnasium oder Kolleg nachholen. Dort brauchst du dann allerdings 2 Jahre, da du die komplette Qualifikationsphase durchlaufen musst. Außerdem hättest du die Möglichkeit auf eine externe Abiturprüfung. Zu dieser meldest du dich an und lernst praktisch den Stoff im Alleingang und wirst dann geprüft. Dieser Weg ist aber sehr schwer und würde ich dir nur anraten, wenn du generell sehr motiviert und ehrgeizig bist.

wie haste dein Fachabi bekommen? FOS / BOS 12 abgeschlossen haste Fachabi hängste noch ein Jahr dran also FOS / BOS 13 haste das allgemeine Abi

Ja sowas geht, auch BOS (Berufsoberschule) genannt. Mit einem Jahr bist du dabei. Normales Abi ist immer besser als nur fachabi, hast schon recht !

Es kommt drauf an, was man tun möchte .... manchmal ist dieses eine Jahr extra auch einfach nur Zeitverschwendung. :-)

0

Normalerweise, wenn du ein Semester studiert hast, hast du automatisch das "normale" Abitur.

Warum willst du das? :-) Man bruahct nicht immer unbedingt nen "Voll-Abitur". :-)

Aus welchem Bundesland kommst du? Soweit ich weiß, könntest du als Externer die Abiprüfungen schreiben.

Ich brauch das, weil ich mit meinem Studium unzufrieden bin, aber nur an Fachhochschulen studieren kann, da nur Fachabi, was mir extrem viele Möglichkeiten raubt. Mit richtigem Abi stehen die meisten Türen offen.

0

Was möchtest Du wissen?