Vom Beruflichen Gymnasium zur FOS wechseln?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich kann nur von Thrüringen sprechen, aber anstatt uns zu fragen könntest du ja, da es an jeder Schule anders ist, einfach deine Lehrer fragen.

Also bei mir ist es so dass man von drei Jahren BG nur zwei Jahre macht und dann hat man sein FOS. Man muss halt viele Klausuren anstatt Prüfungen schreiben. Oder du wechselst gleich zu FOS und machst zwei Jahre Schule, aber dein Vorschlag ist mir völlig fremd. Wie kommst du eigentlich darauf? Auch wenn in der 11. Klasse kein Prüfungsrelevanter Stoff dran kommt, kannst du nicht einfach schnell Praktikum nachholen und dann hat es sich gegessen. 
1. in der 11. Klasse hat man viel mehr Praktikum (wie viel ist Schulabhängig)
2. Die einjährige FOS musste davor eine dreijährige Ausbildung absolvieren um dann nur ein jahr FOS machen zu dürfen. Es gehört also zur FOS neben den Prüfungen auch ein nicht geringer praktischer Teil und viel (wichtiges oder unwichtiges) Basiswissen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?